Spaghettisalat mit Tomaten

Nach diesem Rezept lässt sich ein köstlicher, lauwarmer Spaghettisalat mit Tomaten zubereiten, der sich sehr gut für die schnelle Küche eignet.

Spaghettisalat mit Tomaten

Bewertung: Ø 4,8 (63 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Spaghetti
500 g Strauchtomaten, reif
1 Bund Basilikum
2 Stk Mozzarella
5 EL Olivenöl
4 Stk Tomaten, getrocknet, in Öl eingelegt
1 EL Balsamico, weiß
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 EL Salz, für das Kochwasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Spaghetti darin in etwa 8-10 Minuten bissfest garen.
  2. In der Zwischenzeit die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.
  3. Das Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken.
  4. Anschließend den Mozzarella aus der Lake nehmen, etwas trocken tupfen und klein würfeln. Die getrockneten Tomaten aus dem Öl nehmen, abtropfen lassen und ebenfalls klein würfeln.
  5. Nun die Spaghetti in ein Sieb abgießen, kurz abtropfen lassen und zurück in den Topf geben. Die frischen und getrockneten Tomaten, das Basilikum und den Mozzarella hinzufügen und mit den heißen Nudeln mischen.
  6. Den Spaghettisalat mit Tomaten mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Balsamicoessig würzen, nochmals durchmengen und genießen.

Tipps zum Rezept

Etwa 1 l Wasser benötigen Nudeln pro 100 g, damit sie sich frei bewegen und perfekt werden können. Auch das Salz für das Kochwasser darf nicht zu knapp bemessen sein. Die Nudeln nach dem Abgießen nicht kalt abschrecken. Das kalte Wasser glättet ihre raue Oberfläche und das Dressing findet keine Halt daran.

Gut gereifte, aromatische Strauchtomaten verwenden, die viel Geschmack mitbringen. Als Alternative kleine Cherry- oder Datteltomaten verwenden, die schön süß sind.

Wenn der Spaghettisalat zuletzt noch mehr Würze benötigt, ein wenig vom Öl der getrockneten Tomaten hinzufügen.

Zu diesem Salat passt eine Garnitur aus gerösteten Pinienkernen. Einfach eine Handvoll in eine beschichtete Pfannen ohne Fett geben und 2-3 Minuten goldbraun rösten. Dabei im Auge behalten, da sie schnell anbrennen können.

Ähnliche Rezepte

One-Pot-Zitronenspaghetti

One-Pot-Zitronenspaghetti

Wie wäre es mit diesem Rezept für eine One-Pot-Zitronenspaghetti mit Spinat? Sie ist köstlich und vor allen Dingen sehr schnell in der Zubereitung.

Spaghetti Vongole

Spaghetti Vongole

Spaghetti Vongole sind eine wunderbare Sommer-Pasta, die nach diesem Rezept einfach zuzubereiten ist. Wichtigste Zutat sind frische Venusmuscheln.

Spaghetti frutti di mare

Spaghetti frutti di mare

Spaghetti frutti di mare ist die Sommer-Pasta schlechthin. Das traditionelle Rezept zeigt die einfache Zubereitung und wie Italien kocht.

Spaghetti mit grünen Bohnen

Spaghetti mit grünen Bohnen

Ein leckeres und sättigendes Gericht kommt mit dem Rezept für Spaghetti mit grünen Bohnen auf den Teller. Da werden selbst die Italiener neidisch.

Spaghetti Marinara

Spaghetti Marinara

Bei den Spaghetti Marinara spielen Meeresfrüchte eine wichtige Rolle. Gern werden für das beliebte Gericht Miesmuscheln aus der Dose genommen.

Spaghetti ai Frutti di Mare

Spaghetti ai Frutti di Mare

Zu den Klassikern der italienischen Gerichte mit Meeresfrüchten gehören die schnell zubereiteten Spaghetti ai Frutti di Mare mit Garnelen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte