Spaghetti Carbonara

Ein klassisches Gericht kochen Sie mit diesem Rezept. Die leckeren Spaghetti Carbonara gelingen immer.

Spaghetti Carbonara

Bewertung: Ø 4,4 (145 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Nudeln, Spaghetti
200 g Schinken, roh
100 g Parmesan, frisch gerieben
50 g Butter
4 Stk Eier, nur die Eigelbe
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Msp Muskat
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Spaghetti Carbonara werden zuerst die Nudeln in ausreichend gesalzenem Wasser gekocht. Ob sie „Al dente“ (also bissfest) gekocht werden oder etwas weicher sein sollen, ist reine Geschmackssache.
  2. Während die Spaghetti-Nudeln kochen, wird der Schinken in kleine Würfel geschnitten. Anschließend wird er in einer Pfanne zusammen mit etwas Butter schön kross gebraten.
  3. Danach werden die vier Eier getrennt. Die Eigelbe werden in eine große Schüssel gegeben und mit Salz, Pfeffer und ein wenig Muskat verquirlt. Dafür kann ein Schneebesen verwendet werden. Noch einfacher wird die Arbeit mit einem elektrischen Handrührgerät.
  4. Die restliche Butter wird in einer separaten Schüssel schaumig gerührt und anschließend unter die Eigelbmasse gemischt.
  5. Wenn der frische Parmesan am Stück gekauft wurde, muss er nun noch fein gerieben werden. Dann wird der Käse zusammen mit den durchgebratenen Schinkenwürfeln zu der Eimasse in die Schüssel gegeben. Das Ganze muss nun gründlich miteinander verrührt werden.
  6. Wenn die Schinkenwürfel noch sehr heiß sind, beginnt das Ei nun bereits zu stocken. Das ist in Ordnung. Allerdings sollte jetzt nicht mehr zu viel Zeit vergehen, bis die fertigen Nudeln abgegossen und sofort mit in die Schüssel gegeben werden.
  7. Dann wird alles zusammen noch mal sehr gut durchgerührt und anschließend direkt serviert.
  8. Falls die Spaghetti-Nudeln noch Zeit brauchen, um den gewünschten Garzustand zu erreichen, sollte lieber noch etwas abgewartet werden, bis der Käse und der heiße Schinken in die Schüssel gefüllt werden. Denn nur wenn das Zusammenmischen der Zutaten relativ zeitnah geschieht, kann sich alles gut verteilen und die Nudeln sind gleichmäßig mit der Eier-Schinken-Käse-Masse überzogen.

Tipps zum Rezept

Zu Spaghetti Carbonara passt gut ein frischer, knackiger Blattsalat.

Spaghetti Carbonara ist ein italienischer Klassiker, von dem es vor allem bei uns, zahlreiche Abwandlungen gibt, die oft nur mehr sehr wenig mit dem Originalrezept zu tun haben. Eine der wichtigsten Zutaten aus dem originalen Rezept ist der Speck – und zwar nicht irgendein Speck sondern ein Guanciale (=aus der Schweinebacke) oder ersatzweise Pancetta. Bei uns wird oft Schinken anstelle von Speck verwendet. Und auch beim Käse sollte man nur einen Pecorino Romano verwenden.

Ähnliche Rezepte

Spaghetti mit Würstchen

Spaghetti mit Würstchen

Dieses Rezept bringt Abwechslung auf den Tisch, denn bei der Variation Spaghetti mit Würstchen staunen nicht nur die Italiener.

Spaghetti frutti di mare

Spaghetti frutti di mare

Das Sommerrezept schlechthin erwartet Sie mit dem traditionellen Rezept für Spaghetti frutti di mare. So kocht Italien.

Spaghetti mit grüner Sauce

Spaghetti mit grüner Sauce

Dieses Rezept für Spaghetti mit grüner Sauce ist ein wahrer Gaumenschmaus und zudem auch noch sehr preiswert und gesund.

Spaghetti mit Knoblauchöl

Spaghetti mit Knoblauchöl

Ein simples, aber schmackhaftes Rezept sind Spaghetti mit Knoblauchöl. Schnell zubereitet und würzig im Geschmack.

Vegane Spaghetti Carbonara

Vegane Spaghetti Carbonara

Mit diesen veganen Spaghetti Carbonara hält ein Klassiker Einzug in die vegane Pastaküche. Hier das leckere Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte