Vegane Spaghetti Carbonara

In diesem Rezept für Vegane Spaghetti Carbonara wird auf Speck, Sahne und Ei verzichtet. Dennoch schmeckt der italienische Klassiker superlecker.

Vegane Spaghetti Carbonara

Bewertung: Ø 4,6 (2.697 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

500 g Spaghetti
250 g Räuchertofu
500 ml Hafersahne
3 TL Speisestärke
225 ml Wasser
2 EL Olivenöl
3 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 TL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für Vegane Spaghetti Carbonara zuerst Wasser in einem großen Topf mit einem Löffel Salz aufkochen lassen. Die Spaghetti darin nach Packungsanleitung al dente kochen, abseihen und abtropfen lassen.
  2. Währenddessen den Räuchertofu in kleine Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu darin von allen Seiten gut anbraten. Nach ca. 5 Minuten mit der Hafersahne ablöschen.
  3. Nun die Speisestärke mit dem Wasser vermischen und in die Pfanne geben. Alle Zutaten gut verrühren und kurz aufkochen lassen.
  4. Nun die Knoblauchzehen schälen, durch eine Knoblauchpresse in die köchelnde Sauce drücken und Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.
  5. Die abgetropften Spaghetti zur Sauce geben und alles gründlich miteinander vermengen. Anschließend auf vorgewärmte Teller füllen und sofort servieren.

Unsere Videoempfehlung

Tipps zum Rezept

Es lohnt sich, den Tofu vor der Zubereitung auszupressen. Dafür in ein Küchentuch wickeln, zwischen zwei Teller legen und mit Büchern beschweren. Die Feuchtigkeit wird aus ihm herausgedrückt und seine Konsistenz ist nicht mehr wässrig und einfach besser.

Wird der Tofu anschließend nicht gewürfelt, sondern in kleine Stücke gerissen, nimmt die rauere Oberfläche den Geschmack der übrigen Zutaten besser auf.

Zugegeben, Kala Namak (Schwarzsalz) riecht nicht besonders gut. Aber es verleiht Speisen den typischen Ei-Geschmack. Beim Kauf auf natürliches Himalaya-Salz mit Harad-Samen achten, das im Reformhaus oder in Bioläden erhältlich ist.

Getränketipp

Zu dem veganen Gericht vielleicht einmal eine alkoholfreie Begleitung: Wie Mineralwasser, ein alkoholfreies Bier oder ein naturtrüber und nicht zu süßer Fruchtsaft.

Ähnliche Rezepte

Spaghetti Vongole

Spaghetti Vongole

Spaghetti Vongole sind eine wunderbare Sommer-Pasta, die nach diesem Rezept einfach zuzubereiten ist. Wichtigste Zutat sind frische Venusmuscheln.

Spaghetti frutti di mare

Spaghetti frutti di mare

Spaghetti frutti di mare ist die Sommer-Pasta schlechthin. Das traditionelle Rezept zeigt die einfache Zubereitung und wie Italien kocht.

Spaghetti mit grünen Bohnen

Spaghetti mit grünen Bohnen

Ein leckeres und sättigendes Gericht kommt mit dem Rezept für Spaghetti mit grünen Bohnen auf den Teller. Da werden selbst die Italiener neidisch.

Spaghetti Marinara

Spaghetti Marinara

Bei den Spaghetti Marinara spielen Meeresfrüchte eine wichtige Rolle. Gern werden für das beliebte Gericht Miesmuscheln aus der Dose genommen.

Spaghetti ai Frutti di Mare

Spaghetti ai Frutti di Mare

Zu den Klassikern der italienischen Gerichte mit Meeresfrüchten gehören die schnell zubereiteten Spaghetti ai Frutti di Mare mit Garnelen.

Spaghetti mit grüner Sauce

Spaghetti mit grüner Sauce

Dieses Rezept für Spaghetti mit grüner Sauce ist ein wahrer Gaumenschmaus und zudem auch noch sehr preiswert, schnell gemacht und gesund.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte