Speckkuchen

Der rustikale Speckkuchen erhält nach diesem Rezept einen Boden aus Brotteig. Ein saftiger Belag aus Porree und Schmand geben ihm eine süßliche Note.

Speckkuchen

Bewertung: Ø 4,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

2 EL Mehl, für die Arbeitsfläche

Zutaten für den Brotteig

350 g Weizenmehl, Type 1050
100 g Roggenmehl, Type 1150
50 g Sauerteig
280 ml Wasser, lauwarm
1 EL Honig, flüssig
10 g Salz
2 g Trockenhefe
2 EL Wasser, lauwarm, für die Hefe

Zutaten für den Belag

1 Stg Porree
250 g Speck, geräuchert, in dicken Scheiben
3 EL Paniermehl, selbst gemacht
600 g Schmand
4 Stk Eier, Gr. M
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Brotteig:

  1. Die Hälfte des Weizen- und des Roggenmehls in eine Schüssel geben und mit dem Sauerteig und dem lauwarmen Wasser verrühren. Danach mit einem Küchentuch abdecken und für 3 Stunden ruhen lassen.
  2. Nach Beendigung der Ruhezeit die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen. Das restliche Weizen- und Roggenmehl zum Vorteig geben und das Hefewasser, den Honig und das Salz dazugeben.
  3. Den Teig mit den Knethaken einer Küchenmaschine etwa 8 Minuten auf der niedrigsten Stufe, dann 3 Minuten auf der mittleren Stufe kneten, bis der Teig elastisch ist und sich vom Schüsselrand löst. Danach erneut abdecken und bei Raumtemperatur weitere 60 Minuten gehen lassen.

Zubereitung Belag:

  1. Den Porree der Länge nach aufschneiden und gründlich waschen. Anschließend den weißen und hellgrünen Teil in dünne Scheiben schneiden.
  2. Dann den Speck zunächst in dünne Streifen, danach in kleine Würfel schneiden.
  3. Als Nächstes die Eier in eine Schüssel aufschlagen, verquirlen und mit dem Schmand verrühren. Mit wenig Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und 2/3 der Porreescheiben unterziehen.

Zubereitung Speckkuchen:

  1. Den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein rundes Backblech mit Rand (Ø 28 cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Etwas Mehl auf eine Arbeitsfläche streuen, den Brotteig darauf geben und mit den Händen kräftig durchkneten. Dann mit einem Backholz in der Größe des Backblechs fingerdick ausrollen und das Blech damit auslegen.
  3. Nun die Schmandmasse auf dem Teig verteilen und glatt streichen. Die Speckwürfel im Paniermehl wälzen und mit dem restlichen Porree auf der Schmandmasse verteilen.
  4. Das Blech auf die mittlere Schiene des heißen Backofens schieben und etwa 30 Minuten backen. Anschließend herausnehmen, etwa 20 Minuten abkühlen lassen und aus der Form lösen. Den Speckkuchen auf ein rustikales Brett setzen und lauwarm servieren.

Tipps zum Rezept

Der Speckkuchen ist der perfekte Begleiter zu kühlem Weißwein oder einem kalten Bier. Für mehr Speckkuchen einfach die Zutaten verdoppeln und auf einem normal großen Backblech backen.

Ähnliche Rezepte

Specksauce

Specksauce

Dieses Rezept für eine einfache, klassische Specksauce ist im Handumdrehen zubereitet und ist vielseitig einsetzbar.

Speckpaste

Speckpaste

Ob direkt aufs Brot, oder zum Kochen - Eine aromatische Speckpaste passt zu vielen Gelegenheiten. Mit diesem Rezept gelingt die einfache Zubereitung.

Speckschnecken

Speckschnecken

Lecker, deftig und aromatisch sind diese leicht gebackenen Speckschnecken, die als toller Snack bei Feierlichkeiten gereicht werden können.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte