Ukrainisches Brot

Dieses Rezept zeigt die Grundlagen für die Zubereitung eines leckeren Brotes, wie es traditionell in der Ukraine zubereitet wird.

Ukrainisches Brot

Bewertung: Ø 4,1 (10 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

750 g Weizenmehl
100 g Roggenmehl, Typ 997
500 ml Wasser
50 g Butter
2 Pk Hefe
1 TL Zucker
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst beide Mehlsorten in eine Schüssel sieben und das Salz dazugeben.
  2. Nun das Wasser mit der Hefe als auch dem Zucker verrühren, bis alles vollständig aufgelöst ist.
  3. Danach das Hefewasser zusammen mit der Butter mit in die Schüssel geben und alles zu einem Teig vermengen.
  4. Anschließend den Teig rund 45 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.
  5. Inzwischen eine Lage Backpapier auf ein Backblech legen.
  6. Dann aus dem Teig einen Brotlaib formen, diesen mit einer Gabel an der Oberfläche einstechen und weitere 45 Minuten ruhen lassen.
  7. Währenddessen den Backofen auf 200 °C Ober-Unterhitze / 180 °C Umluft vorheizen.
  8. Zuletzt die Brotoberfläche erneut mit einer Gabel einstechen, den Brotlaib auf das Backblech setzen und das ukrainische Brot für rund 60 Minuten im Backofen backen.

Ähnliche Rezepte

Syrnyky

Syrnyky

Diese Quarkpuffer Syrnyky gelingen mit nur wenigen Zutaten und sind mit diesem Rezept einfach zubereitet.

Wareniki

Wareniki

Mit diesem Rezept für Wareniki gelingen die beliebten, ukrainischen Teigtaschen, die hier mit Kartoffeln gefüllt sind.

Deruny

Deruny

Eine wirklich schnelle, ukrainische Mahlzeit gelingt mit dem Rezept für Deruny. Dabei handelt es sich um Kartoffelpuffer.

Borschtsch

Borschtsch

Diese Suppe aus Osteuropa ist bekannt für ihre Farbe, die sie von der roten Bete erhält. Mit diesem Rezept entsteht eine leckere, vegetarische Suppe.

Ucha

Ucha

Bei Ucha handelt es sich um eine wohlschmeckende Fischsuppe. Hier das ukrainische Rezept zum Nachkochen.

Oliviersalat

Oliviersalat

Mit diesem Rezept gelingt ein ukrainischer sowie russischer Festtagssalat, denn Oliviersalat ist etwas Besonderes.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte