vegane Bratkartoffeln mit Räuchertofu

Auch ohne Fleischkonsum muss man auf deftige Bratkartoffeln nicht verzichten. Verfeinert mit Räuchertofu schmeckt dieses Rezept fast wie bei Oma!

vegane Bratkartoffeln mit Räuchertofu

Bewertung: Ø 3,8 (4 Stimmen)
45 Minuten

Zutaten für 6 Portionen

1 kg Kartoffeln
2 Stk Zwiebel
200 g Räuchertofu
5 EL Rapsöl
1 Prise Kräutersalz
1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die veganen Bratkartoffeln mit Räuchertofu die Kartoffeln in einem großen Topf mit Salzwasser für etwa 20 Minuten kochen.
  2. Die Kartoffeln anschließend pellen und in nicht zu feine Scheiben schneiden. Nun die Zwiebeln schälen und würfelig schneiden. Den Räuchertofu abtropfen lassen, die restliche Flüssigkeit mit einem Küchenpapier abtupfen und auch diesen in Würfel schneiden.
  3. In einer großen Pfanne das Öl langsam erhitzen und die Zwiebeln für eine Minute glasig anschwitzen. Nun den Tofu und die Kartoffeln dazugeben und ca. 10 Minuten braten bis alles knusprig ist. Mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.

Ähnliche Rezepte

Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer

Bei den tollen Kartoffelpuffern greift jeder gerne zu. Dieses vegetarische Rezept ist sehr beliebt und einfach in der Zubereitung.

Kartoffelpfannkuchen

Kartoffelpfannkuchen

Nicht nur Kinder werden von den einfachen Kartoffelpfannkuchen begeistert sein. Dieses leichte Rezept ist sehr zu empfehlen.

Ofenkartoffeln

Ofenkartoffeln

Bei köstlichen Ofenkartoffeln greift jeder gerne zu. Dieses sehr einfache Rezept ist zu empfehlen.

Ofenkartoffeln mit Knoblauchsauce

Ofenkartoffeln mit Knoblauchsauce

Die leckeren Ofenkartoffeln mit Knoblauchsauce dürfen auf keiner Party fehlen. Ihre Gäste werden von dem einfachen Rezept begeistert sein.

Kartoffeln aus dem Backofen

Kartoffeln aus dem Backofen

Diese Kartoffeln aus dem Backofen sehen toll aus und sind geschmacklich einfach lecker. Das Rezept ist schnell und einfach in der Zubereitung.

Kartoffelomelette

Kartoffelomelette

Das Rezept für Kartoffelomelette ist als Mahlzeit gedacht, kann aber auch gut als Beilage zu heißen Würstchen gegessen werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte