Vermicelles

Vermicelles - der Klassiker aus der Schweiz, ist ein Dessert aus in Milch gekochten Marroni, Meringues und Kirschen.

Vermicelles

Bewertung: Ø 4,5 (15 Stimmen)
45 Minuten

Zutaten für 8 Portionen

1 Karton Edelkastanien, fertig gebraten
300 ml Wasser
6 EL Zucker
1 Stk Vanilleschote, das Mark davon
8 Stk Meringues, zur Dekoration
8 Stk Kirschen, kandiert
1 Schuss Kirschwasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die fertig, gebratenen Edelkastanien (Maronen selber machen) schälen und mit einem Pürierstab fein pürieren.
  2. Anschließend die Vanilleschote mit einem scharfen Messer der Länge nach aufschneiden, das Vanillemark aus der Schote kratzen und zusammen mit dem Zucker, in Wasser und einem Schuss Kirschwasser, ca. 15 Minuten einkochen, bis die Mischung sirupartig ist.
  3. Danach den heißen Sirup zum Kastanienpüree hinzugeben und alles gut mischen - die Masse sollte weich und streichfähig sein.
  4. Zum Schluss das Kastanienpüree durch eine Vermicelles-Presse mit Lochblech in Dessert-Schälchen pressen, sodass etwa 15 cm lange spaghettiartige „Teig-Würmer“ entstehen.
  5. Mit Meringues (=Baiser) und Kirschen oder einen Klecks Marmelade garnieren und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Die Maronenmasse kann auch am Vortag zubereitet werden. Sie sollte dann bis zur Verwendung kühl stehen. Es ist auch möglich, Reste der Masse einzufrieren.

Ähnliche Rezepte

Älplermagronen

Älplermagronen

Die Älplermagronen sind ein typisches Schweizer Gericht. Die beliebte Hausmannskost stammt ursprünglich von den Almhütten der Schweizer Sennen.

Schweizer Kartoffelpfannkuchen

Schweizer Kartoffelpfannkuchen

Kartoffelrösti oder Kartoffelpfannkuchen gelingen ganz einfach mit einem uralten Traditionsrezept aus der Schweizer Küche.

Schweizer Käsefondue

Schweizer Käsefondue

Nicht nur zu Silvester ein Genuss: das Schweizer Käsefondue ist auch unter dem Jahr für alle Genießer ein Geschmackserlebnis!

Bircher Müsli

Bircher Müsli

Die Grundzutat eines Schweizer Bircher Müslis sind Haferflocken, die eingeweicht wurden. Die weiteren Zutaten können je nach Vorlieben variieren.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte