Älplermagronen

Die Älplermagronen sind ein typisches Schweizer Gericht. Die beliebte Hausmannskost stammt ursprünglich von den Almhütten der Schweizer Sennen.

Älplermagronen

Bewertung: Ø 4,4 (14 Stimmen)
20 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

200 g Maccheroni (Eiernudeln)
4 Stk Kartoffeln, groß
200 g Hartkäse (z.B. Emmentaler)
200 ml Sahne
3 Stk Zwiebeln
1 EL Mehl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer aus der Mühle
1 TL Butterschmalz, für die Pfanne
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebeln schälen, in dünne Ringe schneiden und gleichmäßig mit dem Mehl bestäuben. Dann das Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die melierten Zwiebelringe darin unter mehrmaligem Wenden rösten, bis diese goldbraun sind. Die fertig gerösteten Zwiebelringe auf Küchenkrepp ablegen.
  2. Nun den Käse in kleine Stücke raspeln und zu Seite stellen. Danach die Kartoffel schälen, in gleich große Würfel - etwa 2 cm x 2 cm - schneiden und in einem großen Topf mit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Nach etwa vier Minuten die Maccheroni zu den Kartoffeln in den Topf geben und so lange gemeinsam kochen, bis die Nudeln bissfest sind.
  3. Anschließend das noch vorhandene Wasser abgießen und die Sahne zur Kartoffel-Nudel-Mischung hinzugeben und unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen.
  4. Danach den Käse hinzugeben und bei leichter Hitze so lange unterrühren, bis dieser vollständig geschmolzen ist. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann auf einem Teller anrichten und mit den gerösteten Zwiebelringen garnieren.

Tipps zum Rezept

Zu den Älplermagronen wird traditionell Apfelmus gereicht.

Ähnliche Rezepte

Schweizer Kartoffelpfannkuchen

Schweizer Kartoffelpfannkuchen

Kartoffelrösti oder Kartoffelpfannkuchen gelingen ganz einfach mit einem uralten Traditionsrezept aus der Schweizer Küche.

Maronen selber machen

Maronen selber machen

Was gibt es besseres als Maronen selber zu machen - bei uns in Deutschland heißen sie Edelkastanien, aber die Schweizer lieben ihr Maronen.

Bircher Müsli

Bircher Müsli

Die Grundzutat eines Schweizer Bircher Müslis sind Haferflocken, die eingeweicht wurden. Die weiteren Zutaten können je nach Vorlieben variieren.

Schweizer Käsefondue

Schweizer Käsefondue

Nicht nur zu Silvester ein Genuss: das Schweizer Käsefondue ist auch unter dem Jahr für alle Genießer ein Geschmackserlebnis!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte