Weihnachtliche Zimt-Plätzchen

Die weihnachtlichen Zimt-Plätzchen sind besonders knusprig und aromatisch. Wer Plätzchen liebt, liegt mit diesem veganen Rezept goldrichtig.

Weihnachtliche Zimt-Kekse

Bewertung: Ø 4,2 (33 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

50 ml Agavendicksaft
50 ml Sonnenblumenöl
1 TL Zimt, gestrichen
1 Stk Vanilleschote
150 g Weizen-Vollkornmehl
1 TL Backpulver (gestrichen)
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und vorsichtig das Mark herauskratzen.
  2. Das Öl mit dem Agavendicksaft verrühren und mit dem Zimt und dem Vanillemark verfeinern. Dann das Weizen-Vollkornmehl sowie das Backpulver unterheben und alle Zutaten gründlich miteinander verkneten.
  3. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt für ca. 1 Stunde im Kühlschrank quellen lassen, damit sich die Aromen verteilen können.
  4. Anschließend den Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie gleichmäßig ausrollen, dann die obere Folie entfernen und beliebige Plätzchen ausstechen.
  5. Den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  6. Die weihnachtlichen Zimt-Plätzchen auf das vorbereitete Backblech geben und je nach Größe ca. 10 bis 15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Dann vollständig auf dem Backblech abkühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Die Plätzchen zusätzlich mit etwas unbehandelter Orangenschale verfeinern.

Ähnliche Rezepte

Zitronen-Zuckerguss

Zitronen-Zuckerguss

Das Rezept unterstreicht den Geschmack von Zitronenkuchen, Zitronenmuffins und Zitronenkeksen, der durch Zitronen-Zuckerguss noch intensiver wird.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Apfel-Hafer-Muffins

Apfel-Hafer-Muffins

Das Rezept für die Apfel-Hafer-Muffins ist rein pflanzlich und punktet mit einer Extraportion an Nährstoffen. Dazu passt ein Klecks Pflanzensahne.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte