Zimtnudeln

Eine leckere Süßspeise gelingt mit diesem leichten Rezept für Zimtnudeln. Diese sind vor allem bei Naschkatzen sehr beliebt.

Zimtnudeln

Bewertung: Ø 4,4 (61 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Nudeln, z.B.: Bandnudeln
100 g Butter
120 g Paniermehl
50 g Zucker
1 TL Zimt
420 g Aprikosen (Dose)
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Zimtnudeln zuerst die Nudeln in einem Topf mit reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen, danach abgießen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Die Aprikosen aus der Dose gießen, in einem Sieb abtropfen lassen und dann in kleine Stücke schneiden.
  3. Butter in einer Pfanne zerlassen, Paniermehl hinzugeben und goldbraun rösten - dabei ständig rühren.
  4. Dann die gekochten Nudeln dazugeben, gut vermischen und kurz erhitzen.
  5. In einer Schale den Zucker mit dem Zimt gut vermengen.

Tipps zum Rezept

Die Nudeln in Paniermehl auf Tellern anrichten und mit dem Zimtzucker und den Aprikosenstücken bestreut servieren.

Ähnliche Rezepte

Amerikanische Pancakes

Amerikanische Pancakes

Ihre Familie wird von den Amerikanischen Pancakes einfach begeistert sein. Dieses geniale Rezept sollten Sie probieren.

Brotpudding

Brotpudding

Brotpudding aus altbackenem Brot! Das hört sich nicht gerade sexy an. Aber er schmeckt super, ist nachhaltig und das Rezept ist völlig unkompliziert.

Eierkuchen

Eierkuchen

Schnelles und einfaches Eierkuchen-Rezept für kleine und große Genießer süßer Speisen mit Erfolgsgarantie

Rote Grütze

Rote Grütze

Rote Grütze schmeckt herzhaft und verführerisch. Ein himmlisches Dessert gelingt mit diesem einfachen Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte