Zürcher Kalbsgeschnetzeltes

Für Zürcher Kalbsgeschnetzeltes gibt es nicht nur dieses Rezept. Probieren Sie es aus, es schmeckt echt lecker.

Zürcher Kalbsgeschnetzeltes

Bewertung: Ø 4,4 (86 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Zwiebel, gehackt
1 EL Butter
1 EL Mehl
5 EL Öl
700 g Kalbfleisch, geschnetzelt
150 ml Weißwein
200 g Sahne
1 TL Salz
0.5 TL Pfeffer, weiß
2 EL Petersilie, gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Butter und Mehl zu einem Kloß verkneten. Im heißen Öl das Kalbfleisch in kleinen Portionen anbraten. Über eine Schüssel in ein Sieb zum Abtropfen geben.
  2. Zwiebelwürfel glasig braten und mit dem Wein ablöschen. Den Butter-Mehl-Kloß unter rühren darin auflösen und einige Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Das Fleisch mit dem Bratensaft unter die Sauce rühren und noch mal erwärmen. Abschließend mit der Petersilie bestreuen.

Tipps zum Rezept

Manche Rezepte verwenden auch Champignons. Dann aber nur frische Champignons verwenden (mit den Zwiebeln anbraten). Mit Weißbrot und/oder Teigwaren (Nudeln, Spätzle) servieren.

Ähnliche Rezepte

Kalbsrahmschnitzel

Kalbsrahmschnitzel

Diese Kalbsrahmschnitzel sind einfach in der Zubereitung und schmecken sehr fein. Hier das Rezept.

Kalbsnierenbraten

Kalbsnierenbraten

Selbst ausgesprochene Gourmets schätzen einen delikaten Kalbsnierenbraten, wie nach diesem Rezept.

Saltimbocca

Saltimbocca

Saltimbocca ist ein traditionelles italienisches Rezept. Dabei werden feine Kalbsschnitzel mit Schinken und duftendem Salbei verarbeitet.

Saures Lüngerl

Saures Lüngerl

Das Rezept für Saures Lüngerl steht bei Liebhabern von Innereien ganz oben auf der Liste. Diesen Klassiker hat es schon bei Oma gegeben.

Kalbshaxenscheiben

Kalbshaxenscheiben

Bei diesem Rezept werden die Kalbshaxenscheiben in einem Sud aus Gemüse und erlesenen Gewürzen geschmort.

Vitello Tonnato

Vitello Tonnato

Antipasti sind die Favoriten unter den Vorspeisen. Das aus dem Piemont stammende Vitello Tonnato gilt dabei als der italienische Klassiker schlechthin

User Kommentare

Ähnliche Rezepte