American BBQ Marinade

Mit diesem Rezept für eine American BBQ Marinade bleibt das Fleisch auch bei großer Hitze saftig und erhält ein ganz besonderes Aroma.

American BBQ Marinade

Bewertung: Ø 4,6 (978 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

80 ml Orangensaft
100 ml Tomatenketchup
5 EL Essig
80 ml Öl
2 Stk Zwiebel
1 EL Oregano, gerebelt
2 Spr Tabasco
3 EL Worcestersauce
0.5 TL Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die American BBQ Marinade zuerst die Zwiebeln schälen, sehr fein hacken und in eine Schüssel geben.
  2. Danach den Essig, das Öl, den Orangensaft, den Tabasco, den Ketchup und die Worcestersauce hinzufügen.
  3. Nun alle Zutaten gründlich miteinander verrühren und zum Schluss mit Pfeffer und getrocknetem Oregano würzen.
  4. Das jeweilige Fleisch kalt abspülen, mit Küchenpapier gründlich trocken tupfen und in die Marinade einlegen.
  5. Anschließend für mindestens 3 Stunden (besser über Nacht) in den Kühlschrank stellen und marinieren.
  6. Das Fleisch kurz vor dem Grillen aus der Marinade nehmen, gut abtropfen lassen und danach auf den Grill legen.

Tipps zum Rezept

Mit einem selbstgemachten Ketchup wird diese Marinade ganz besonders gut, denn er wird aus frischen Tomaten zubereitet.

Beim Einlegen in die BBQ-Marinade darauf achten, dass das Fleisch gleichmäßig damit bedeckt ist. Idealerweise nach der Hälfte der Zeit noch einmal wenden, damit es von allen Seiten gleichmäßig in der Marinade ziehen kann.

Am einfachsten ist es, die Marinade mit dem Fleisch in einen Gefrierbeutel zu geben und fest zuzuknoten. Auch das Wenden fällt damit besonders leicht. Etwa 1-2 Stunden vor dem Grillen aus der Kühlung holen, damit das Fleisch Raumtemperatur annehmen kann.

Bevor das Fleisch auf den Grill kommt, die restliche Marinade abstreifen und das Fleisch trocken tupfen. Sonst tropft die Marinade in den Grill und es können Giftstoffe im Rauch entstehen. Außerdem können die Rückstände am Fleisch schnell verbrennen.

Ähnliche Rezepte

Grillgemüse

Grillgemüse

Grillgemüse eignet sich hervorragend als Hauptgericht oder Beilage zu Gegrilltem. Dieses Rezept darf auf keiner Party fehlen.

Gegrillte Tiger-Prawns

Gegrillte Tiger-Prawns

Besonders große Garnelen werden als Tiger-Prawns oder King-Prawn bezeichnet – wir haben ein perfektes Grillrezept dazu.

Gegrilltes Zanderfilet

Gegrilltes Zanderfilet

Ein gegrilltes Zanderfilet ist mit das Beste vom Rost. Es ist leicht, zart und die Haut knusprig. Außerdem ist Fisch gesund und hier ist das Rezept.

Burger Patties vom Grill

Burger Patties vom Grill

Mit diesem Rezept gelingen köstliche Burger Patties vom Grill sehr einfach und ohne viel Aufwand.

Gegrillte Ripperl

Gegrillte Ripperl

Die gegrillten Ripperl schmecken mit selbstgemachten Dips und Saucen noch besser. Das Rezept ist toll für die Grillsaison.

Hechtfilet vom Holzofengrill

Hechtfilet vom Holzofengrill

Hechtfilet vom Holzofengrill ist perfekt für Fischliebhaber in der Grillsaison. Die würzigen Kräuter verleihen diesem Rezept ein herrliches Aroma.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte