Amerikanische Blaubeermuffins

Rezepte für Amerikanische Blaubeermuffins gibt es viele. Dieses ist schnell nachzubacken und toppt den beerigen Genuss mit knusprigen Streuseln.

Amerikanische Blaubeermuffins

Bewertung: Ø 4,3 (464 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

250 g Mehl
1 TL Backpulver
75 g Zucker
1 Stk Ei, Gr. M
100 g Butter
150 ml Milch
125 g Blaubeeren, frisch
4 TL Butter, für die Form

Zutaten für die Streusel

80 g Zucker
50 g Mehl
50 g Butterstückchen, kalt
1 TL Zimt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Muffinform mit Butter ausfetten.
  2. Als nächstes die Butter in einen kleinen Topf geben, bei niedriger Temperatur schmelzen und danach etwas abkühlen lassen.
  3. Währenddessen die Blaubeeren verlesen und möglichst nicht waschen. Falls sie doch gewaschen werden müssen, kurz in stehendem Wasser schwenken und danach gut abtropfen lassen.
  4. Anschließend das Ei, die flüssige Butter sowie die Milch in eine Rührschüssel geben und schaumig schlagen.
  5. Das Mehl mit dem Zucker und dem Backpulver in einer zweiten Schüssel vermischen und danach möglichst kurz unter die nassen Zutaten rühren, bis sie sich so gerade eben miteinander verbunden haben.
  6. Nun die Beeren unter den Teig ziehen und gleichmäßig auf die Mulden des Muffinblechs verteilen.
  7. Für die Streusel das Mehl mit dem Zucker und dem Zimt vermischen und die Butterstückchen dazugeben. Mit den Fingern zu Streuseln verarbeiten und auf den Muffins verteilen.
  8. Die Amerikanischen Blaubeermuffins im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen. Danach herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen lassen und servieren.

Tipps zum Rezept

Wichtig ist, den Teig nicht zu lange zu rühren, damit er nicht fest, sondern schön locker und saftig wird.

Werden die Muffins in einer Silikonform gebacken, erübrigt sich das Ausfetten. Das ist ebenfalls überflüssig, wenn die Mulden des Muffinblechs mit Papierförmchen bestückt werden und sieht auch noch hübsch aus.

Die Blaubeeren zunächst rundum mit etwas Mehl bestäuben und erst dann unter den Teig heben. Das Mehl wirkt wie ein Kleber und verhindert, dass die Früchte sinken und sich auf dem Muffinboden versammeln.

Extra knusprig und crunchy werden die Streusel, wenn sie kurz vor Ende der Backzeit mit eiskaltem Wasser besprenkelt werden.

Ähnliche Rezepte

Schokoladenmuffins

Schokoladenmuffins

Leckere Schokoladenmuffins sind auf jeder Party willkommen und machen sich außerdem hervorragend auf jedem gedeckten Kaffeetisch.

Kakaomuffins

Kakaomuffins

Diese köstlichen Kakaomuffins sind sehr einfach in der Zubereitung und überzeugen mit ihrem tollen Geschmack. Hier ist das Rezept.

Schoko-Muffins mit flüssigem Kern

Schoko-Muffins mit flüssigem Kern

Schoko-Muffins mit flüssigem Kern sind ein Muss für jeden Schokoladen-Fan. Mit diesem Rezept gelingt köstliches Gebäck mit einem Herz aus heißer Lava.

Saftige Schoko-Nuss-Muffins

Saftige Schoko-Nuss-Muffins

Das Rezept mit Schokoraspeln und Haselnüssen ergibt garantiert Saftige Schoko-Nuss-Muffins. Die kleinen Kuchen sind der Hit.

Nutella Muffins

Nutella Muffins

Das Rezept wurde für die Tage entwickelt, an denen schnelles und leckeres Backwerk gefragt ist. Die Nutella Muffins schmecken nicht nur Kindern!

Schoko-Bananen Muffins

Schoko-Bananen Muffins

Schokolade und Bananen sind als Duo unschlagbar. In diesem Rezept für Schoko-Bananen Muffins sorgen sie für unbeschreiblichen Genuss.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte