Bärlauchbutter

Bärlauchbutter ist schnell zubereitet und schmeckt zu kurzgebratenem Fleisch, zu Gemüse oder einfach mit Brot.

Bärlauchbutter

Bewertung: Ø 4,3 (17 Stimmen)
10 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

2 Bund Bärlauchblätter
200 g Butter, zimmerwarm
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, aus der Mühle
1 Schuss Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Bärlauchblätter waschen, trocken schütteln und anschließend in feine Streifen schneiden.
  2. Danach die zimmerwarme Butter mit einem Handmixer cremig rühren, einen Schuss Zitronensaft hinzufügen, die Bärlauchblätter unterrühren und nach Geschmack salzen und pfeffern.
  3. Die Bärlauchbutter in ein oder mehrere Plastikförmchen streichen oder in eine Kunststofform zum Einfrieren von Eiswürfeln geben. Dann entweder im Kühlschrank fest werden lassen oder gleich weich genießen.

Tipps zum Rezept

Beim Pflücken des Bärlauchs darauf achten, dass die Blätter nach Knoblauch duften. Nicht dass man aus Versehen die giftigen Maiglöckchenblätter erwischt, die dem Bärlauch sehr ähnlich sehen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte