Bananenbrot mit Cranberries

Dieses Bananenbrot ist nicht nur unglaublich lecker, es lässt sich auch in wenigen Minuten zubereiten. Das Rezept ist zudem vegan und ohne Zucker.

Bananenbrot mit Cranberries

Bewertung: Ø 4,3 (15 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

130 g Birkenkzucker, Xylit
250 g Weizenmehl
2 TL Backpulver, gehäuft
0.25 TL Natron
2 Stk Bananen, reif
80 ml Pflanzenöl
100 g frische Cranberries, oder andere frische Beeren
1 Schuss Hafermilch, Haferdrink
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Bananen schälen und mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken.
  2. Danach Birkenzucker, Mehl, Backpulver, Öl, Hafermilch sowie Natron hinzugeben, alles vermischen und zu einen Teig kneten.
  3. Nun die frischen Cranberries unter die Masse heben. Danach den Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Anschließend eine Backform (z.B. Kastenform) einfetten und mit etwas Mehl ausstäuben.
  5. Den Teig in die Form füllen und diese in den Ofen geben. Bei Kastenformen oder Kuchenformen beträgt die Backzeit circa 25 Minuten, bei Muffinformen deutlich weniger.
  6. Wenn das Bananenbrot mit Cranberries oben goldbraun ist, am besten eine Stäbchenprobe machen, bis kein Teig mehr kleben bleibt. Danach aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Das Bananenbrot mit Cranberries schmeckt nicht allzu süß. Wer es gern süßer mag, kann zusätzlichen Xylit verwenden.

Anstelle der Cranberries können auch andere, frische Beeren verwendet werden.

Ähnliche Rezepte

Bananenbrot

Bananenbrot

Die Zutaten für dieses köstliche Bananenbrot sind schnell zusammengerührt. Das Rezept dafür ist unkompliziert und das Nachbacken macht Spaß.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

Apfel-Hafer-Muffins

Apfel-Hafer-Muffins

Das Rezept für die Apfel-Hafer-Muffins ist rein pflanzlich und punktet mit einer Extraportion an Nährstoffen. Dazu passt ein Klecks Pflanzensahne.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte