Basundi

Basundi ist eine feine Süßspeise, die mit gemahlenen Mandeln, Kardamom und Safran zubereitet wird. Das Rezept ist einfach und lässt sich vorbereiten.

Basundi

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für den Pudding

50 g Mandelkerne, geschält
1 l Vollmilch
6 EL Zucker
0.5 TL Kardamomsamen
10 Stk Safranfäden
1 TL Wasser

Zutaten für die Garnitur

20 g Mandelkerne, geschält
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die geschälten Mandelkerne in eine Schüssel mit Wasser geben und 1 Stunde einweichen lassen.
  2. Die ungeschälten Mandelkerne in eine beschichtete Pfanne geben und bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten rösten. Aus der Pfanne nehmen, längs halbieren und für die Garnitur zur Seite stellen.
  3. Danach abgießen, mit sehr wenig Wasser in einen Mixer geben und fein pürieren. Das Mandelpüree mit etwas Milch mischen und glatt rühren. Die Kardamomsamen in einen Mörser geben und mit dem Stößel fein zermahlen.
  4. Anschließend die Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Währenddessen ständig rühren, damit sich keine Haut bildet. Die Milch 1 Minute aufkochen, danach die Hitze reduzieren und die Milch weiter köcheln lassen, bis sie den Kochlöffel dick überzieht.
  5. Nun die angerührte Mandelpaste nach und nach unter die köchelnde Milch rühren. Den Zucker einrieseln lassen und die Milch mit dem Kardamom und den Safranfäden würzen.
  6. Die Puddingmasse danach bei niedriger bis mittlerer Hitze weitere 8-10 Minuten köcheln lassen und immer wieder umrühren.
  7. Den Basundi nach Beendigung der Kochzeit in Portionsschalen füllen, die halbierten Mandelkerne darauf verteilen und für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen.
  8. Den Mandelpudding erst kurz vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und eventuell geröstete Pistazien oder Charoli (Samen des Chironji-Baumes) dazu reichen.

Tipps zum Rezept

Der Mandelpudding kann bereits 1-2 Tage vor dem Verzehr zubereitet werden. Zeitersparnis bringt die Verwendung bereits gemahlener Mandeln.

Ähnliche Rezepte

Indisches Dal

Indisches Dal

Wer hätte gedacht, dass auch ein Rezept mit so wenig Zutaten wie dieses indische Dal so eine Geschmacksexplosion ist. Ran an den Kochlöffel!

Satè mit Erdnuss-Sauce

Satè mit Erdnuss-Sauce

Herrliche Satè mit Erdnuss-Sauce schmecken einzigartig und bringen Abwechslung auf den Teller. Das Rezept für Genussmomente.

Indisches Curry

Indisches Curry

Indisches Curry ist leicht bekömmlich und delikat im Geschmack. Dieses beliebte Rezept sollte man versuchen.

Pakora

Pakora

Dieses frittierte Gemüse im Kichererbsen-Teigmantel schmeckt einfach unglaublich lecker und gut. Hier das Rezept für Pakora.

Kartoffel-Blumenkohl-Curry

Kartoffel-Blumenkohl-Curry

Sehr lecker schmeckt dieses preiswerte indische Rezept für ein Kartoffel-Blumenkohl-Curry und ganz ohne Fleisch zubereitet.

Indisches Dhal

Indisches Dhal

Aus Ingwer und Kurkuma wird dieses fantastisch schmeckende Rote-Linsen-Dhal kreiert. Ein Rezept für einen warmen Dip oder kalten Aufstrich.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte