Blaubeerpfannkuchen

Dieses Blaubeerpfannkuchen-Rezept ist bei Erwachsenen und Kindern beliebt. Sie schmecken einfach herrlich und am besten schon zum Frühstück.

Blaubeerpfannkuchen

Bewertung: Ø 4,3 (100 Stimmen)

Zutaten für 15 Portionen

175 g Mehl
200 ml Buttermilch
0.5 TL Backpulver
0.5 TL Natron
0.5 TL Salz
1 EL Zucker
2 Stk Eier, Gr. L
4 EL Butter
175 g Blaubeeren, frisch
2 EL Pflanzenöl
2 EL Puderzucker, gesiebt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Butter in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze schmelzen lassen.
  2. Währenddessen das Mehl in eine Rührschüssel geben, Buttermilch, Backpulver, Salz, Zucker und Natron hinzufügen und alle Zutaten glatt rühren.
  3. Anschließend zunächst die Eier unter den Teig rühren, dann die flüssige Butter. Alles noch einmal gründlich verrühren und den Teig etwa 20 Minuten quellen lassen.
  4. Den Backofen auf 80 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. In der Zwischenzeit die Blaubeeren verlesen, möglichst nicht waschen. Wenn doch, nur kurz in stehendem Wasser schwenken. Danach gut abtropfen lassen, trocken tupfen und unter den Teig heben.
  6. Nun das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und 5 x 3 Pfannkuchen in jeweils 4-5 Minuten goldbraun backen. Die fertigen Blaubeerpfannkuchen im Backofen warm halten.
  7. Kurz vor dem Servieren Puderzucker über die Pfannkuchen streuen und genießen.

Tipps zum Rezept

Blaubeere oder Heidelbeere? Es gibt keinen Unterschied. Unterschiede gibt es nur im Hinblick auf Wild- oder Kulturblaubeeren. Kulturheidelbeeren haben ein eher weißes Fruchtfleisch, besitzen eine dickere Schale und sind größer als die kleinen Wilden. Außerdem sind sie das ganze Jahr über verfügbar.

Die gesunden Früchtchen enthalten viele Vitamine, Calcium, Antioxidantien und Mineralstoffe. Mit etwa 40 Kalorien pro 100 g können sie gern reichlich verzehrt werden. Die Beeren wirken positiv auf den Fettstoffwechsel und eine gesunde Verdauung.

Während der Teig quillt, verbinden sich seine Zutaten, das Gluten im Mehl entfaltet sich und verleiht ihm Stabilität. Das Ergebnis sind fluffige, dicke Pfannkuchen.

Noch leckerer, noch süßer schmecken die Pfannkuchen mit Ahornsirup und einer Extra-Portion Blaubeeren on top.

Ähnliche Rezepte

Blaubeerdatschi

Blaubeerdatschi

Nach diesem traditionellen Rezept wird der Blaubeerdatschi bereits seit über 100 Jahren gebacken. Ein herrlich süßes Mittagessen oder Dessert.

Blaubeerkuchen mit Quark

Blaubeerkuchen mit Quark

Dieser besonders cremige und fruchtige Blaubeerkuchen mit Quark ist nach diesem Rezept ganz einfach nachzubacken und er schmeckt super.

Fruchtiges Heidelbeereis

Fruchtiges Heidelbeereis

Fruchtiges, erfrischendes Heidelbeereis (=Blaubeereis) ist insbesondere im Sommer bei Kindern und Erwachsenen sehr beliebt und kann auf viele Arten genossen werden.

Blaubeercreme

Blaubeercreme

Glücklicherweise gibt es Blaubeeren das ganze Jahr über und Rezepte wie das für diese fruchtige, schnelle Blaubeercreme sind daher stets willkommen.

Blaubeergelee

Blaubeergelee

Wie wäre es mit einem fruchtigen Blaubeergelee zum Frühstück? Herbs-üß und würzig ist das Gelee nach diesem Rezept einfach und schnell zubereitet.

Vanillejoghurt mit frischen Beeren

Vanillejoghurt mit frischen Beeren

Mit diesem Rezept für Vanillejoghurt mit frischen Beeren zaubert man eine schnelle, frische und leckere Nachspeise für heiße Sommertage.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte