Blaubeer-Pfannkuchen

Mit frischgepflückten Blaubeeren schmecken die Blaubeer-Pfannkuchen einfach am besten. Hier ist das erprobte Rezept dafür.

Blaubeer-Pfannkuchen

Bewertung: Ø 3,9 (101 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

280 g Mehl
1 TL Backpulver
3 Stk Eier
250 ml Milch
130 ml Mineralwasser, spritzig
1 Prise Salz
450 g Blaubeern
8 TL Butterschmalz
3 EL Puderzucker
1 Pk Vanillin-Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Pfannkuchen-Teig das Mehl mit dem Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben.
  2. Nun die Eier, Milch, Mineralwasser, Salz und Vanillin-Zucker gut vermischen und mit dem Mehl zu einem glatten Teig verrühren - den Teig ca. eine halbe Stunde ruhen lassen.
  3. Danach 1 TL Butterschmalz (oder normale Butter) in einer Pfanne erhitzen. 1/8 des Teiges gleichmäßig auf dem Pfannenboden verteilen (am besten mit einem Suppenschöpfer) und 1/8 der Blaubeeren darauf streuen.
  4. Den Pfannkuchen anbacken lassen und anschließend wenden. Die 2. Seite ebenfalls goldgelb ausbacken, auf einen Teller geben und warmhalten, bis die restlichen 7 Pfannkuchen ausgebacken sind.
  5. Die fertigen Blaubeerpfannkuchen mit Puderzucker bestreut servieren. Zusätzlich kann man auch noch Vanilleeis oder auch Ahornsirup reichen.

Tipps zum Rezept

Pfannkuchen können auf diese Weise auch TK Beeren aufgetaut und abgetropft zubereitet werden.

Beim originalen Pfannkuchen-Rezept kann man das Backpulver auch weglassen, sonst kann man sie auch als Pancakes bezeichnen.

Ähnliche Rezepte

Kalte Suppe mit Blaubeeren

Kalte Suppe mit Blaubeeren

Ein Rezept für eine kalte Suppe mit Blaubeeren als Nachspeise oder Beigabe zum morgendlichen Müsli.

User Kommentare