Buche de noel

Das weihnachtliches Rezept Buche de noel, die köstliche französische Biskuitrolle, die den Abschnitt eines Baumstammes darstellen soll.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 16 Portionen

2 EL Zucker, zum Stürzen
1 EL Puderzucker, zum Bestäuben

Zutaten für den Biskuitboden

4 Stk Eier, Größe M
200 g Mehl, weiß
150 g Zucker
1 TL Backpulver
0.5 TL Salz

Zutaten für die Füllung

120 g Schokolade, dunkel
150 g Butter, gut weich
120 g Zucker
60 g Schokolade, Vollmilch
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Als Erstes den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Einen Bogen Backpapier auf das Backblech legen. Eventuell rundherum mit weiterem Backpapier einen Rand formen, damit der Teig zusammen bleibt.
  2. Als Nächstes für den Biskuit die Eier trennen. Das Eiweiß ordentlich steif schlagen.
  3. Danach das Eigelb mit Zucker sehr schaumig schlagen.
  4. Sodann das Mehl mit Backpulver und Salz vermischen, durchsieben und portionsweise im Wechsel mit dem Eiweiß unter die Zucker-Ei-Masse heben.
  5. Den Teig jetzt auf dem Blech gleichmäßig verteilen, dann auf der 2. Einschubleiste 12-15 Minuten hellgelb backen.
  6. In der Zwischenzeit ein sauberes, leicht feuchtes Geschirrtuch mit Zucker bestreuen. Den fertigen Biskuitboden sofort nach dem Backen darauf stürzen, das mitgebackene Papier abziehen und den Boden mithilfe des Tuches einrollen.
  7. Für die Füllung die beiden Schokoladensorten zerbröseln und im heißen Wasserbad schmelzen.
  8. Butter mit Zucker schaumig schlagen, die flüssige Schokolade gut einrühren und in den Kühlschrank stellen, bis sie cremig geworden ist.
  9. Dann den Teig aus dem Tuch nehmen und gut die Hälfte der Creme innen auf den Boden streichen, danach wieder zusammenrollen.
  10. Anschließend für die Verzierung (vorschlagsweise) von beiden Enden der Rolle 1 Scheibe in gleicher Richtung leicht schräg abschneiden. Die Scheiben mithilfe der Schokocreme als Astansätze versetzt auf der Rolle befestigen.
  11. Danach die Biskuitrolle mit der restliche Creme bestreichen und mit einer Gabel über die ganze Rolle wellenartige Linien, nach Art einer Baumrinde ziehen.
  12. Buche de noel bis zum Servieren kalt stellen.
  13. Vor dem Auftischen die Rolle mit Puderzucker schneeartig bestäuben.

Tipps zum Rezept

Buche de noel mit ein paar kleinen Tannenzweigen weihnachtlich dekorieren.

Ähnliche Rezepte

Zitronen-Zuckerguss

Zitronen-Zuckerguss

Das Rezept unterstreicht den Geschmack von Zitronenkuchen, Zitronenmuffins und Zitronenkeksen, der durch Zitronen-Zuckerguss noch intensiver wird.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Apfel-Hafer-Muffins

Apfel-Hafer-Muffins

Das Rezept für die Apfel-Hafer-Muffins ist rein pflanzlich und punktet mit einer Extraportion an Nährstoffen. Dazu passt ein Klecks Pflanzensahne.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte