Bunter Nudelsalat

Ein leichter Nudelsalat schmeckt immer und besonders dann, wenn das Rezept ihn mit knackigen Radieschen und süßer Paprika zubereitet.

Bunter Nudelsalat

Bewertung: Ø 4,5 (57 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

200 g Nudeln, kurz (Penne, Farfalle, Fusilli)
1 EL Salz, für das Kochwasser
1 Bund Radieschen
1 Stk Paprika, gelb
0.5 Bund Schnittlauch
60 ml Kräuteressig
90 ml Olivenöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Nudeln hineingeben und etwa 8-11 Minuten (oder nach Packungsanleitung) bissfest garen.
  2. Die fertigen Nudeln in ein Sieb abgießen, gut abtropfen und etwas abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Radieschen waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Die Paprika halbieren, entkernen, waschen und klein würfeln. Dann den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und mit der Schere in feine Röllchen schneiden.
  5. Für das Dressing den Kräuteressig in einer kleinen Schüssel mit Salz und Pfeffer verrühren und zuletzt das Olivenöl nach und nach mit einem flachen Schneebesen kräftig unterrühren.
  6. Nun die Nudeln mit den Radieschen und Paprika in eine Schüssel geben. Das Dressing darüber verteilen, alles gut vermengen und den bunten Nudelsalat vor dem Servieren mit Schnittlauch bestreuen.

Tipps zum Rezept

Der bunte Nudelsalat lässt sich auch mit übrig gebliebenen Nudeln vom Vortag zubereiten, so dass noch weniger Zeit für die Zubereitung benötigt wird. Kein Problem, falls sie noch etwas aneinander kleben. Sobald sie mit dem Dressing vermischt werden, lösen sie sich wieder.

Bei einem Öl-Essig-Dressing das Öl immer zuletzt unterschlagen. So verbinden sich zunächst die Gewürze mit dem Essig und entfalten ihr Aroma. Die Mischung erst dann unter Zugabe des Öls zu einer homogenen Emulsion aufschlagen.

Das Dressing lässt sich sehr gut in größeren Mengen zubereiten und passt auch gut zu Blattsalaten. In einer fest verschlossenen Flasche hält es sich etwa 3 Wochen, wenn es im Kühlschrank aufbewahrt wird. Vor Verwendung einfach noch mal kräftig durchschütteln.

Für noch mehr Geschmack sorgen Fenchelsalami, Parmaschinken oder Kochschinken - hauchdünn geschnitten. Die Scheiben in Stücke zupfen und unter den Nudelsalat heben. Auch geriebener Käse passt super hinein.

Ähnliche Rezepte

Mediterraner Nudelsalat

Mediterraner Nudelsalat

Mediterraner Nudelsalat schmeckt besonders im Sommer gut, weil er frisch und würzig schmeckt. Das Rezept dafür ist einfach und schnell zubereitet.

Einfacher Nudelsalat

Einfacher Nudelsalat

Dieser Nudelsalat gelingt mit Sicherheit, er ist schön saftig und schnell zubereitet. Perfekt für den Grillabend oder ein Picknick.

Leichter Nudelsalat

Leichter Nudelsalat

Dieser Leichte Nudelsalat braucht keine Mayonnaise und er schmeckt an heißen Tagen besonders gut. Ein einfaches Rezept für die ganze Familie.

Nudelsalat mediterran

Nudelsalat mediterran

Dieses Rezept für Nudelsalat mediterran kann als Hauptgericht, genauso wie als Beilage angeboten werden. Mit diesem Nudelsalat kommt man immer gut an.

Nudelsalat mit Kidneybohnen

Nudelsalat mit Kidneybohnen

Im Nudelsalat mit Kidneybohnen haben Nudeln und Bohnen fast die gleiche Form. Das Rezept ergänzt sie mit einem würzigen Dressing, echt lecker!

Nudelsalat mit Paprika

Nudelsalat mit Paprika

Nudelsalat mit Paprika schmeckt der ganzen Familie. Werden die Rezept-Zutaten verfielfacht, wird er ganz leicht zum leckeren Party-Salat.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte