Nudelsalat mit Paprika

Nudelsalat mit Paprika schmeckt der ganzen Familie. Werden die Rezept-Zutaten verfielfacht, wird er ganz leicht zum leckeren Party-Salat.

Nudelsalat mit Paprika

Bewertung: Ø 4,5 (237 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Kochschinken
500 g Nudeln, kurz
3 Stk Paprika, rot
100 g Erbsen (Dose)

Zutaten für die Marinade

1 Schuss Weißweinessig
0.5 TL Salz
3 EL Milch
1 Bch Vollmilch-Joghurt
1 Prise Paprikapulver, edelsüss
1 TL Salatfix (Pulver)
1 TL Senf, mittelscharf
0.5 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Nudeln darin 8-11 Minuten - oder nach Packungsanweisung - bissfest garen.
  2. Die fertigen Nudeln und die Dosen-Erbsen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  3. Währenddessen die Paprika halbieren, die Kerne und Trennhäute entfernen und waschen. Die Schotenhälften anschließend in kleine Würfel schneiden. Dann den Kochschinken ebenfalls klein würfeln.
  4. Nun den Joghurt mit der Milch und dem Salatfix in einer großen Schüssel verrühren. Den Senf, das Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Essig einrühren und die Marinade abschmecken.
  5. Zuletzt die Nudel-Erbsenmischung sowie die Paprika- und Schinkenwürfel zur Marinade in die Schüssel geben und alle Zutaten locker durchmischen.
  6. Den Nudelsalat mit Paprika etwa 20 Minuten durchziehen lassen und dann genießen.

Tipps zum Rezept

Für den Salat eignen sich kurze Nudelsorten wie Penne, Hörnchen, Farfalle oder Fusilli, weil die Marinade an ihnen besonders gut haftet. Damit das so ist, die Nudeln nach dem Abgießen auf keinen Fall kalt abschrecken.

Sind keine Dosen-Erbsen vorrätig, einfach die entsprechende Menge tiefgekühlter Erbsen in den letzten 2 Minuten Garzeit zu den Nudeln geben und mitkochen.

Salatfix lässt sich auch leicht selbst herstellen. Dafür Meersalz (130 g) mit gelben Senfkörnern (50 g), schwarzen Pfefferkörnern (5 g), Zucker (20 g), Zwiebelpulver (2 TL) und getrockneten Kräutern wie Basilikum, Oregano, Majoran, Dill und Estragon (20 g) in einen Mixer geben, fein zermahlen und anschließend in einem Schraubglas (etwa 400 ml) aufbewahren.

Ähnliche Rezepte

Mediterraner Nudelsalat

Mediterraner Nudelsalat

Mediterraner Nudelsalat schmeckt besonders im Sommer gut, weil er frisch und würzig schmeckt. Das Rezept dafür ist einfach und schnell zubereitet.

Einfacher Nudelsalat

Einfacher Nudelsalat

Dieser Nudelsalat gelingt mit Sicherheit, er ist schön saftig und schnell zubereitet. Perfekt für den Grillabend oder ein Picknick.

Leichter Nudelsalat

Leichter Nudelsalat

Dieser Leichte Nudelsalat braucht keine Mayonnaise und er schmeckt an heißen Tagen besonders gut. Ein einfaches Rezept für die ganze Familie.

Nudelsalat mediterran

Nudelsalat mediterran

Dieses Rezept für Nudelsalat mediterran kann als Hauptgericht, genauso wie als Beilage angeboten werden. Mit diesem Nudelsalat kommt man immer gut an.

Nudelsalat mit Kidneybohnen

Nudelsalat mit Kidneybohnen

Im Nudelsalat mit Kidneybohnen haben Nudeln und Bohnen fast die gleiche Form. Das Rezept ergänzt sie mit einem würzigen Dressing, echt lecker!

Tortellini-Salat

Tortellini-Salat

Mit der gefüllten Pasta aus Italien lässt sich ein toller Tortellini-Salat zubereiten und dieses Rezept zeigt, wie einfach und schnell das geht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte