Klassischer Nudelsalat

Das Rezept für klassischen Nudelsalat ist auf jeder Party beliebt - einfach in der Zubereitung und lecker für jedermann.

Klassischer Nudelsalat

Bewertung: Ø 4,6 (13.851 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

200 g Erbsen, tiefgekühlt
300 g Fusilli-Nudeln
150 g Fleischwurst
150 g Mais, aus der Dose
4 Stk Eier
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zutaten für das Dressing

1 EL Senf
1 Stk Eigelb (sehr frisch), Zimmertemperatur
3 EL Weißwein-Essig
0.5 TL Salz
1 Prise Pfeffer
100 ml Sonnenblumenöl
150 g Naturjoghurt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zu Beginn die Erbsen auftauen und den Mais durch ein Sieb abtropfen lassen. Die Fleischwurst pellen und klein würfeln.
  2. Für das Dressing Senf, Eigelb, Essig und Salz in einen hohen Rührbecher geben und schaumig rühren. Danach das Öl langsam dazugießen, alles mit einem Pürierstab zu Mayonnaise mixen und zuletzt mit Pfeffer würzen.
  3. Anschließend den Joghurt unter die Mayonnaise rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Nun die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung (ca. 8-10 Minuten) bissfest kochen, dann abgießen und abtropfen lassen.
  5. Die Erbsen, den Mais und die Wurst in eine Schüssel geben und die Nudeln untermengen. Das Dressing darüber verteilen, alle Zutaten gründlich mischen und im Kühlschrank 30 Minuten ziehen lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Eier vorsichtig in einen Topf mit kochendem Wasser geben und für 10 Minuten hart kochen. Anschließend die Eier mit kaltem Wasser abschrecken und pellen.
  7. Zum Schluss die Eier vierteln und als Garnitur auf dem Klassischen Nudelsalat verteilen.

Unsere Videoempfehlung

Tipps zum Rezept

Gekochte Nudeln ziehen im Dressing noch leicht nach. Daher etwa 2 Minuten kürzer als angegeben und unbedingt ohne Zugabe von Öl garen. So werden sie nicht matschig und nehmen das Dressing gut an.

Ein optimales Aroma ist garantiert, wenn die noch warmen Nudeln mit den übrigen Zutaten vermischt werden.

Der fertige Nudelsalat sollte wegen der verwendeten Eier im Kühlschrank durchziehen und aufbewahrt werden. Dort ist er maximal 1-2 Tage haltbar.

Einem klassischen Nudelsalat stehen auch Zutaten wie Schinkenwürfel, gegartes Hühnchenfleisch, Thunfisch, feste Käsewürfel oder Feta gut zu Gesicht.

Getränketipp

Zum Nudelsalat als Party-Imbiss werden verschiedene Getränke serviert, ganz nach dem persönlichen Geschmack. Neben Wasser passen Bier, Wein und Schorle dazu.

Ähnliche Rezepte

Einfacher Nudelsalat

Einfacher Nudelsalat

Dieser Nudelsalat gelingt mit Sicherheit, er ist schön saftig und schnell zubereitet. Perfekt für den Grillabend oder ein Picknick.

Leichter Nudelsalat

Leichter Nudelsalat

Dieser Leichte Nudelsalat braucht keine Mayonnaise und er schmeckt an heißen Tagen besonders gut. Ein einfaches Rezept für die ganze Familie.

Nudelsalat mediterran

Nudelsalat mediterran

Dieses Rezept für Nudelsalat mediterran kann als Hauptgericht, genauso wie als Beilage angeboten werden. Mit diesem Nudelsalat kommt man immer gut an.

Nudelsalat mit Kidneybohnen

Nudelsalat mit Kidneybohnen

Im Nudelsalat mit Kidneybohnen haben Nudeln und Bohnen fast die gleiche Form. Das Rezept ergänzt sie mit einem würzigen Dressing, echt lecker!

Nudelsalat mit Paprika

Nudelsalat mit Paprika

Nudelsalat mit Paprika schmeckt der ganzen Familie. Werden die Rezept-Zutaten verfielfacht, wird er ganz leicht zum leckeren Party-Salat.

Tortellini-Salat

Tortellini-Salat

Mit der gefüllten Pasta aus Italien lässt sich ein toller Tortellini-Salat zubereiten und dieses Rezept zeigt, wie einfach und schnell das geht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte