Confierter Skrei

Confierter Skrei wird in reichlich Olivenöl gegart, was ihn besonders saftig und aromatisch macht. Ein tolles Rezept mit asiatischer Note.

Confierter Skrei

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Skrei-Filets (Winter-Kabeljau), á 150 g
3 Stk Kohlrabi
2 EL Sesamsaat, hell
1 TL Misopaste, hell
100 ml Milch

Zutaten außerdem

500 ml Olivenöl, mild
2 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Salz
2 EL Olivenöl
1 Prise Pfeffer, gemahlen
20 g Butter
20 g Mehl
500 ml Gemüsebrühe
1 TL Salz, für das Kochwasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Backofen auf 60 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Währenddessen den Kohlrabi schälen und in etwa 0,5 cm große Würfel schneiden. Salzwasser zum Kochen bringen und die Kohlrabiwürfel darin etwa 5-7 Minuten bissfest garen. Anschließend in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.
  3. Als nächstes den Fisch kalt abspülen und trocken tupfen. Dann in eine Auflaufform legen und das Öl darüber gießen, bis die Filets fast vollständig bedeckt sind. Die Knoblauchzehen ungeschält andrücken und hinzufügen.
  4. Den Fisch im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten garen.
  5. Nun die Butter in einer Kasserolle erhitzen, das Mehl hinzufügen und unter Rühren etwa 3 Minuten anschwitzen. Dann erst die Gemüsebrühe, dann die Milch und die Misopaste hinzufügen, alles gut verrühren und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Danach das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Kohlrabiwürfel hinzufügen und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten braten. Den Sesam dazugeben und weitere 3-5 Minuten braten, bis der Sesam goldbraun ist. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Zuletzt den Confierten Skrei mit einer Schaumkelle aus dem Öl heben und auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen. Anschließend auf vorgewärmte Teller setzen, mit dem Kohlrabigemüse umlegen, mit der Miso-Sauce beträufeln und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Skrei ist norwegischer Kabeljau in Bestform, den es nur von Januar bis April gibt. Sein besonders festes, aromatisches Fleisch schmeckt gebraten, geschmort, gedämpft oder pochiert vorzüglich.

Ähnliche Rezepte

Vegane Senfsauce mit Dill

Vegane Senfsauce mit Dill

Diese tolle Sauce eignet sich wunderbar für Kartoffel- oder Avocadogerichte. Das Rezept ist vegan und gesund.

Blitz-Pasta mit Rucola

Blitz-Pasta mit Rucola

Jeder liebt Nudeln. Besonders dann, wenn sie abwechslungsreich serviert werden. So wie die Blitz-Pasta mit Rucola - ein einfaches, schnelles Rezept.

Hoisin-Hähnchenkeulen

Hoisin-Hähnchenkeulen

Für die Hoisin-Hähnchenkeulen gibt es erst einmal jede Menge zu schnippeln. Aber dann ist das Rezept einfach umzusetzen und superlecker.

Schokokugeln mit Chiasamen

Schokokugeln mit Chiasamen

Diese süßen Schokokugeln sind überraschenderweise völlig gesund. Das Rezept ist vegan, kommt ohne Zucker aus und besteht aus natürlichen Zutaten.

Aprikosen-Nussbraten

Aprikosen-Nussbraten

Er sieht wie ein Hackbraten aus, ist aber ein leckerer Aprikosen-Nussbraten. Ein Rezept, über das sich Vegetarier und Veganer freuen werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte