Salsiccia mit Polenta

Die Salsiccia mit Polenta wärmt Leib und Seele und sie schmeckt würzig und mild zugleich. Hier das einfache Rezept.

Salsiccia mit Polenta

Bewertung: Ø 4,7 (9 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

450 g Salsiccia Fenchel
240 g Polentagrieß
1 Stk Zwiebel
4 zw Thymian
800 g Tomaten, stückig, Dose

Zutaten außerdem

45 g Butter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
1 EL Olivenöl
1.600 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Salsiccia von der Pelle befreien. Hierfür die Salsiccia der Länge nach halbieren, an einem Ende festhalten und die Wurst mit einem scharfen Messer von der Pelle schaben.
  2. Dann die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Den Thymian kurz abspülen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen.
  3. Anschließend das Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, die Wurst in das heiße Öl geben und in etwa 10 Minuten schön braun braten - dabei mit einem Pfannenwender immer wieder durchrühren und die Wurst während des Bratens zerkleinern. Dann die fertig gebratene Salsiccia mit einer Schaumkelle aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Im Wurstbratfett die Zwiebelscheiben für etwa 5 Minuten glasig dünsten.
  5. Danach die Wurst wieder zusammen mit den Tomaten und den Thymianblättchen in die Pfanne geben, die Hitze auf die niedrigste Stufe reduzieren, mit Pfeffer würzen und alles für etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  6. Währenddessen das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, die Polenta einrühren, dann die Hitze reduzieren und die Polenta etwa 5 Minuten ständig rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Anschließend die Polenta auf niedrigster Stufe für weitere 10-12 Minuten fertig garen.
  7. Zum Schluss die Butter unter die Polenta rühren, mit Salz würzen und zusammen mit Salsiccia in tiefen Tellern anrichten.

Tipps zum Rezept

Salsiccia, eine pikant gewürzte, frische italienische Bratwurst, gibt es in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Neben der klassischen Salsiccia Natur schmecken die Varianten Chianti, Peperoncino und Finocchio (Fenchel) besonders gut. Letztere haben wir für dieses Rezept verwendet.

Ähnliche Rezepte

Vegane Senfsauce mit Dill

Vegane Senfsauce mit Dill

Diese tolle Sauce eignet sich wunderbar für Kartoffel- oder Avocadogerichte. Das Rezept ist vegan und gesund.

Blitz-Pasta mit Rucola

Blitz-Pasta mit Rucola

Jeder liebt Nudeln. Besonders dann, wenn sie abwechslungsreich serviert werden. So wie die Blitz-Pasta mit Rucola - ein einfaches, schnelles Rezept.

Hoisin-Hähnchenkeulen

Hoisin-Hähnchenkeulen

Für die Hoisin-Hähnchenkeulen gibt es erst einmal jede Menge zu schnippeln. Aber dann ist das Rezept einfach umzusetzen und superlecker.

Schokokugeln mit Chiasamen

Schokokugeln mit Chiasamen

Diese süßen Schokokugeln sind überraschenderweise völlig gesund. Das Rezept ist vegan, kommt ohne Zucker aus und besteht aus natürlichen Zutaten.

Aprikosen-Nussbraten

Aprikosen-Nussbraten

Er sieht wie ein Hackbraten aus, ist aber ein leckerer Aprikosen-Nussbraten. Ein Rezept, über das sich Vegetarier und Veganer freuen werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte