Hoisin-Hähnchenkeulen

Für die Hoisin-Hähnchenkeulen gibt es erst einmal jede Menge zu schnippeln. Aber dann ist das Rezept einfach umzusetzen und superlecker.

Hoisin-Hähnchenkeulen

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Hähnchenkeulen
16 Stk Frühlingszwiebeln
2 Stk Chilischoten, rot
4 Stk Orangen
4 EL Hoisin-Sauce

Zutaten außerdem

1 l Eiswasser
1 Schuss Rotweinessig
1 TL Meersalz, fein
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Frühlingszwiebeln putzen und gründlich waschen. Dann lediglich den weißen und hellgrünen Teil verwenden. Den weißen Teil zur Seite legen, den hellgrünen Teil längs halbieren und in dünne Streifen schneiden. Die Streifen in Eiswasser legen.
  2. Als nächstes die Chilischoten der Länge nach halbieren, die Kerne entfernen, längs in feine Streifen schneiden und zu den Frühlingszwiebeln ins Eiswasser legen.
  3. Anschließend von den Orangen oben und unten einen Deckel abschneiden. Die Schale mit einem scharfen Messer in Streifen so abschneiden, dass keine weiße Haut am Fruchtfleisch verbleibt. Die Orangen anschließend in dünne Scheiben schneiden.
  4. Nun die Keulen waschen, trocken tupfen, die Haut abziehen und in dünne Streifen schneiden. Eine beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen und die Haut darin in etwa 4-5 Minuten knusprig braten. Dann aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier legen und salzen.
  5. Die Hähnchenkeulen leicht salzen und in der Pfanne mit dem ausgetretenen Fett der Haut auf beiden Seiten jeweils 3-4 Minuten kräftig anbraten. Den weißen Teil der Frühlingszwiebeln hinzufügen und unter Wenden mitbraten.
  6. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  7. Währenddessen den Rotweinessig mit der Hoisinsauce verrühren. Die Keulen aus der Pfanne nehmen, mit der Sauce bestreichen und auf den Backofenrost legen. Anschließend auf die mittlere Schiene im vorgeheizten Backofen schieben und etwa 30 Minuten braten.
  8. Zuletzt die Frühlingszwiebel- und Chilistreifen aus dem Eiswasser nehmen, abtropfen lassen und in der Pfanne mit den weißen Frühlingszwiebeln durchschwenken. Die Orangenscheiben portionsweise auf Tellern auslegen und das Gemüse aus der Pfanne darauf anrichten. Die Hoisin-Hähnchenkeulen auf das Gemüse setzen, mit der knusprigen Haut bestreuen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Das Bad im Eiswasser bewirkt, dass sich die Gemüsestreifen kringeln. Das sieht beim Anrichten besonders hübsch aus,

Ähnliche Rezepte

Schnelle Zucchinipfanne

Schnelle Zucchinipfanne

Gesundes Essen muss aufwändig zubereitet werden? Von wegen! Dieses leckere Rezept kommt mit nur 5 Zutaten aus und lässt sich in 15 Minuten zubereiten.

Vegane Senfsauce mit Dill

Vegane Senfsauce mit Dill

Diese tolle Sauce eignet sich wunderbar für Kartoffel- oder Avocadogerichte. Das Rezept ist vegan und gesund.

Blitz-Pasta mit Rucola

Blitz-Pasta mit Rucola

Jeder liebt Nudeln. Besonders dann, wenn sie abwechslungsreich serviert werden. So wie die Blitz-Pasta mit Rucola - ein einfaches, schnelles Rezept.

Schokokugeln mit Chiasamen

Schokokugeln mit Chiasamen

Diese süßen Schokokugeln sind überraschenderweise völlig gesund. Das Rezept ist vegan, kommt ohne Zucker aus und besteht aus natürlichen Zutaten.

Aprikosen-Nussbraten

Aprikosen-Nussbraten

Er sieht wie ein Hackbraten aus, ist aber ein leckerer Aprikosen-Nussbraten. Ein Rezept, über das sich Vegetarier und Veganer freuen werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte