Cornflakes Plätzchen

Ein Rezept für die Weihnachtsbäckerei sind Cornflakes Plätzchen mit Rosinen. Diese sind schnell zubereitet und schmecken köstlich.

Cornflakes Plätzchen

Bewertung: Ø 4,2 (234 Stimmen)

Zutaten für 60 Portionen

180 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Butter, weich
140 g Cornflakes
1 Stk Ei, mittlere Größe
100 g Rosinen
90 g Zucker
1 TL Vanillezucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren, dann das Ei unterrühren.
  3. Dann das Backpulver mit dem Mehl mischen und unter die Ei-Butter-Mischung rühren, bis sich alles so gerade eben zu einem Teig verbunden hat.
  4. Nun die Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben, mit einer Schöpfkelle etwas zerstoßen und zusammen mit den Rosinen in den Teig einrühren.
  5. Mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf das vorbereitete Backpapier setzen und diese leicht flach drücken.
  6. Dann die Cornflakes Plätzchen im vorgeheiztem Backofen auf der mittleren Schiene etwa 10-12 Minuten backen. Dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Die Plätzchen werden besonders gut, wenn die nassen Zutaten etwa 5 Minuten lang gerührt werden, bis sie ganz hell und cremig sind. Damit der Teig schön locker bleibt, die trockenen Zutaten nur kurz untermischen. Es macht nichts, wenn noch helle Mehlspitzen darin zu sehen sind.

Statt der Rosinen lassen auch getrocknete Cranberries oder gewürfelte Soft-Trockenpflaumen und getrocknete Aprikosen die Plätzchen saftig und leicht chewy werden.

Superlecker schmeckt eine Garnierung mit dunkler Schokolade, die vorher grob gehackt und anschließend auf einem heißen Wasserbad geschmolzen wird. Es reicht aus, eine Gabel in die flüssige Schokolade zu tauchen und damit in schnellen Bewegungen Schoko-Schlieren über die Plätzchen zu ziehen.

Die Plätzchen nach dem Auskühlen in luftdicht verschließbare Blechdosen verpacken und durch einzelne Lagen Pergament- oder Backpapier voneinander trennen.

Ähnliche Rezepte

Herzogin Plätzchen

Herzogin Plätzchen

Zart und gleichzeitig cremig schmecken diese Herzogin Plätzchen. Das Rezept ist einfach nachzubacken und erfreut Naschkatzen in der Weihnachtszeit.

Zitronenstangen

Zitronenstangen

Diese Zitronenstangen werden nach einem einfachen Rezept gebacken. Die Plätzchen sind zart und zergehen auf der Zunge, also unbedingt probieren!

Ausstechplätzchen

Ausstechplätzchen

Dieses tolle Rezept für köstliche Ausstechplätzchen ist in der Zubereitung sehr einfach und deshalb auch sehr geeignet, wenn mit Kindern gebacken wird

Mandel-Plätzchen zum Ausstechen

Mandel-Plätzchen zum Ausstechen

Die Vorweihnachtszeit lädt zum gemeinsamen Backen ein. Mit diesem Rezept lassen sich köstliche Mandel-Plätzchen zum Ausstechen leicht nachbacken.

Butterspekulatius

Butterspekulatius

Butterspekulatius dürfen auf keinem Plätzchenteller fehlen. Das Rezept für die Weihnachtsplätzchen ist keine Spekulation, sondern genau bemessen.

Haferflocken-Kokos-Makronen

Haferflocken-Kokos-Makronen

Einfacher kann ein Rezept nicht sein. Diese Makronen aus Haferflocken und Kokosraspeln sind schnell zubereitet und schmecken super.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte