Creme aus Räucherforelle

Als feine Vorspeise kommt die Creme aus Räucherforelle immer gut an. Auch auf dem kalten Buffet brilliert dieses Rezept.


Bewertung: Ø 4,5 (34 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

100 g Räucherforellenfilet, ohne Gräten
1.5 EL Crème fraîche
4 EL saure Sahne
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, weiß
2 TL Forellenkaviar
8 Stk Basilikumblätter
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst Crème fraîche in eine Schüssel geben und mit der sauren Sahne, Salz und Pfeffer mit einem Schneebesen zu einer glatten Masse verrühren.
  2. Die Räucherforelle in kleine Stücke schneiden und unterrühren - bei Bedarf noch mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
  3. Basilikumblätter waschen, trocken schütteln, fein hacken und unter die Creme rühren.
  4. Dann die Räucherforellencrememit Forellenkaviar garniert servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu frisches Brot, wie zum Beispiel Roggenbrot servieren.

Ähnliche Rezepte

Mandelforelle

Mandelforelle

Ein köstliches Rezept für die Mandelforelle mit dem weichen Fleisch und mildem Aroma, die Mandeln passen perfekt dazu.

Würzige Kräuterforellen

Würzige Kräuterforellen

Die würzigen Kräuterforellen sind ein leichtes, schmackhaftes Gericht für warme Sommertage. Das Rezept verrät, wie der Fisch nicht zu trocken wird.

Forellenfilets mit Ricotta

Forellenfilets mit Ricotta

Gesunde Forellenfilets mit einer Ricottamasse und Käse überbacken - dieses tolle Gericht gelingt mit diesem Rezept.

Forellen mit Mandelbutter

Forellen mit Mandelbutter

Im Nu gelingt mit dem Rezept für Forellen mit Mandelbutter ein tolles sowie schmackhaftes Gericht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte