Eingelegte Gurken

Eingelegte Gurken passen zu jeder Jause oder auf ein rustikales Buffet. Mit diesem Rezept lässt sich das Vorratsregal schnell damit füllen.

Eingelegte Gurken

Bewertung: Ø 4,5 (45 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Einlegegurken
3 l Wasser
6 EL Salz
400 ml Weißweinessig
1 Bund Dill
2 zw Bohnenkraut
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die passenden Gläser in einen Topf mit kochend heißem Wasser geben und darin 10 Minuten sterilisieren. Die Deckel lediglich für 5 Minuten in heißes Wasser legen.
  2. Die Gläser und Deckel danach herausnehmen und umgekehrt auf einem sauberen Küchentuch abtropfen lassen.
  3. Jetzt die Gurken sehr gut waschen, gegebenenfalls mit einer Gemüsebürste säubern und die Stiele abschneiden.
  4. Den Dill und das Bohnenkraut waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  5. In einem großen Topf Wasser, Essig, Salz sowie den Dill und das Bohnenkraut zum Kochen bringen und auf hoher Stufe solange kochen, bis sich das Salz aufgelöst hat.
  6. In der Zwischenzeit die Gurken eng in die sauberen Gläser schichten.
  7. Anschließend den kochendheißen Sud randvoll über die Gurken gießen, die Gläser fest verschließen und auskühlen lassen.
  8. Die eingelegten Gurken vor dem Verzehr mindestens 2-4 Wochen durchziehen lassen. Kühl und dunkel aufbewahrt bleiben die Gurken monatelang haltbar.

Tipps zum Rezept

Sofern die Einlegegurken nicht direkt aus dem Garten kommen, jede einzelne Gurke im Handel in die Hand nehmen und prüfen, ob sie fest und knackig sind. Überreife Exemplare mit weichen oder faulenden Stellen liegen lassen.

Die Gurken nach dem Säubern in eine Schüssel mit kaltem, gesalzenen Wasser legen und über Nacht darin liegen lassen. Dadurch werden ebentuelle Bitterstoffe entfernt und die Gurken bleiben knackig.

Am besten Meersalz oder jodfreies Salz verwenden. Jodsalz macht die Gurken weich und nimmt ihnen ihr Aroma.

Für eine individuelle Würze sorgen Zwiebeln, Knoblauch, Pfeffer- oder Senfkörner, Chilis, Lorbeerblätter, Dillblüten, Fenchelsamen oder Ingwer im Sud. Wer süß-saure Gurken möchte, ersetzt einen Teil der angegebenen Salzmenge durch Zucker.

Ähnliche Rezepte

Eingekochte Kichererbsen

Eingekochte Kichererbsen

Kichererbsen sind eine Basiszutat der veganen und vegetarischen Küche. Mit diesem Rezept kann man sich die teuren Gläser aus dem Laden sparen.

Gewürzbirnen

Gewürzbirnen

Schon unsere Großmütter haben nach diesem einfachen Rezept Gewürzbirnen eingemacht und einfach jeder hat sie geliebt.

Sauerkraut

Sauerkraut

Selbstgemachtes Sauerkraut gelingt mit diesem Rezept - es dauert zwar ca. vier Wochen bis das Kraut fertig ist, die Zubereitung ist aber sehr einfach.

Eingelegte Quitten

Eingelegte Quitten

Eingelegte Quitten sind aufgrund ihrer Vitamine und Mineralstoffe sehr gesund. Das Rezept verarbeitet sie zum fruchtigen Begleiter von kräftigem Käse.

Eingelegte Champignons

Eingelegte Champignons

Eingelegte Champignons ergänzen das Antipasti-Angebot auf feine Weise. Nach diesem Rezept sind sie sehr schnell und einfach zubereitet.

Gemüsebrühe getrocknet

Gemüsebrühe getrocknet

Die Herstellung dieser getrockneten Gemüsebrühe ist zwar mit etwas Aufwand verbunden, jedoch erweist sich dieses Rezept im Alltag als sehr praktisch.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte