Eingelegte Paprika

Schnell zubereitet, jedoch ein paar Stunden Marinierzeit benötigen diese eingelegten Paprika. Hier das Rezept.

Eingelegte Paprika

Bewertung: Ø 4,8 (8 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Schuss Öl, für das Blech
3 Stk Paprika, rot
3 Stk Paprika, gelb
95 ml Olivenöl
1 EL Balsamico-Essig
1 TL Honig
1 Prise Salz
1 Bund Basilikum
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofengrill vorheizen und ein Backblech mit dem Öl befetten.
  2. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen, nochmal halbieren, auf das Backblech legen, mit Olivenöl bestreichen und für 10 Minuten im Backofen rösten.
  3. Sobald sich Blasen bilden, die Paprikastücke aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und schälen.
  4. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Paprikastücke darin für ca. 5 Minuten leicht braten.
  5. In der Zwischenzeit Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter in Stücke teilen.
  6. Dann die Paprikastücke in eine Schüssel geben, mit Essig und Honig verfeinern sowie mit Salz würzen, Basilikum untermengen und eingelegte Paprika für 180 Minuten marinieren.

Ähnliche Rezepte

Königsberger Klopse

Königsberger Klopse

Die köstlichen Königsberger Klopse kennen Sie vielleicht von Ihrer Oma. Ein geschmacklich sehr gutes und schnelles Rezept.

Kalter Hund

Kalter Hund

Kalter Hund ist ein beliebtes Dessert und schmeckt einfach wunderbar. Von diesem tollen Rezept kann garantiert keiner widerstehen.

Soljanka mit Kartoffeln

Soljanka mit Kartoffeln

Soljanka ist eine beliebte Suppe. Bei diesem Rezept wird Soljanka mit Kartoffeln, Paprika, Gewürzgurken, Kasseler und Salami zubereitet.

Quarkpuffer

Quarkpuffer

Einfach in der Zubereitung und raffiniert im Geschmack - so präsentiert sich das beliebte Original-Rezept für Quarkpuffer aus der ehemaligen DDR.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte