Schmorgurken

Wenn die dicken Gartengurken reif sind, ist die Zeit der Schmorgurken gekommen. Mit diesem einfachen Rezept werden sie besonders lecker.

Schmorgurken

Bewertung: Ø 4,5 (405 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 Stk Gartengurken
400 g Tomaten, geschält, aus der Dose
250 ml Gemüsebrühe
1 Bch Schmand
1 Prise Salz
1 EL Butter
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 TL Zucker
1 Schuss Weißweinessig
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Gurken waschen, schälen und der Länge nach halbieren.
  2. Anschließend die Kerne mit einem kleinen Löffel herausschaben und das Gurkenfleisch zunächst der Länge nach in ca. 3 cm breite Streifen, danach in ca. 3 cm große Stücke schneiden.
  3. Nun die Butter in einem weiten Topf erhitzen und die Gurkenstücke darin 4-5 Minuten andünsten.
  4. Die Dosentomaten hinzufügen, mit einem Kochlöffel zerdrücken und die Gemüsebrühe angießen.
  5. Die Schmorgurken etwa 20 Minuten bei schwacher Hitze schmoren lassen.
  6. Nach Beendigung der Garzeit den Schmand unter das Gemüse rühren und mit Salz, Zucker, Essig und Pfeffer herzhaft abschmecken.
  7. Zuletzt den Dill waschen, trocken schütteln und die Fähnchen fein hacken. Den Dill unter die Schmorgurken mischen und das Gemüse servieren.

Tipps zum Rezept

Schmorgurken sind Freilandgurken, die dicker als Salatgurken sind und eine feste, ledrige Schale haben. Ihr Fleisch ist ebenfalls fester als das ihrer schlanken Verwandten und etwas intensiver im Geschmack. Außerhalb der Saison kann das Rezept aber auch mit Salatgurken zubereitet werden.

Noch mehr Geschmack erhält das Rezept, wenn in der erhitzten Butter eine Handvoll dirchwachsene Speck- oder Kasselerwürfel angebraten werden. Wenn dann in der Saison noch eine Handvoll frischer Pfifferlinge mitgebraten werden, ist das Gemüse unwiderstehlich.

Frischer Dill ist perfekt dazu, aber auch Kerbel und Estragon geben dem Gemüse eine feine Würze. Frisch gepresster Zitronensaft, etwas Cayennepfeffer und eine Prise Rauchsalz runden seinen Geschmack ab.

Diese Schmorgurken können einfach so weggelöffelt oder mit Reis oder Kartoffelpüree serviert werden. Sehr gut harmoniert das Sommergemüse auch mit einem Serbischen Reis.

Ähnliche Rezepte

Kalter Hund

Kalter Hund

Kalter Hund ist ein beliebtes Dessert und schmeckt einfach wunderbar. Von diesem tollen Rezept kann garantiert keiner widerstehen.

Soljanka mit Kartoffeln

Soljanka mit Kartoffeln

Soljanka ist eine beliebte Suppe. Bei diesem Rezept wird Soljanka mit Kartoffeln, Paprika, Gewürzgurken, Kasseler und Salami zubereitet.

Quarkpuffer

Quarkpuffer

Einfach in der Zubereitung und raffiniert im Geschmack - so präsentiert sich das beliebte Original-Rezept für Quarkpuffer aus der ehemaligen DDR.

Buchteln

Buchteln

Buchteln sind ein köstliches Dessert aus Hefeteig, die mit diesem Rezept einfach zubereitet sind.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte