Hefeplinsen

Hefeplinsen sind die besonders fluffige Alternative zu Eierkuchen. Nach diesem Rezept sind sie einfach nachzubacken und gelingen garantiert.

Hefeplinsen

Bewertung: Ø 4,7 (107 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

50 g Butterschmalz

Zutaten für den Teig

130 g Mehl, glatt
0.5 Pk Trockenhefe
50 g Butter oder Margarine
130 ml Milch
20 g Zucker
1 Prise Salz
2 Stk Eier
60 g Rosinen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Mehl in eine Schüssel sieben und mit der Trockenhefe vermischen.
  2. Die Margarine mit der Milch in einen Topf geben und langsam erwärmen, bis die Milch lauwarm und die Butter geschmolzen ist. Dann unter Rühren zum Mehl geben.
  3. Anschließend den Zucker, das Salz sowie die Eier hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
  4. Nun die Rosinen untermengen, den Teig mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
  5. Nach Beendigung der Ruhezeit etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Den Teig mit einer Schöpfkelle portionsweise in die Pfanne geben, die Hefeplinsen darin goldgelb backen und nur einmal wenden.
  6. Zum Schluss aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm halten. Dann den Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist und - wenn nötig - zwischendurch noch etwas Butterschmalz in die Pfanne geben.
  7. Die fertigen Plinsen dick mit Puderzucker bestreuen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Beim Erwärmen der Milch darauf achten, dass sie wirklich nur handwarm (maximal 30 °C) warm ist. Höhere Temperaturen zerstören die Hefekulturen und der Teig geht nicht auf.

Wird die Milch durch Buttermilch ersetzt, werden die Plinsen besonders fluffig. Zum Backen eine mittlerer Temperatur wählen und die Plinsen erst dann wenden, wenn ihr Rand bereits gebräunt ist.

Die fertigen Hefeplinsen im Backofen bei etwa 50-60 °C Ober-/Unterhitze warm halten.

Frische Früchte oder Beeren passen auf jeden Fall zu den Plinsen. Besonders lecker sind sie mit einem selbstgemachten Sauerkirschkompott oder diesem Österreichischen Zwetschgenröster.

Ähnliche Rezepte

Kalter Hund

Kalter Hund

Kalter Hund ist ein beliebtes Dessert und schmeckt einfach wunderbar. Von diesem tollen Rezept kann garantiert keiner widerstehen.

Soljanka mit Kartoffeln

Soljanka mit Kartoffeln

Soljanka ist eine beliebte Suppe. Bei diesem Rezept wird Soljanka mit Kartoffeln, Paprika, Gewürzgurken, Kasseler und Salami zubereitet.

Quarkpuffer

Quarkpuffer

Einfach in der Zubereitung und raffiniert im Geschmack - so präsentiert sich das beliebte Original-Rezept für Quarkpuffer aus der ehemaligen DDR.

Buchteln

Buchteln

Buchteln sind ein köstliches Dessert aus Hefeteig, die mit diesem Rezept einfach zubereitet sind.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte