Eiweiß-Zuckerguss für Lebkuchen

Dieser Eiweiß-Zuckerguss ist nach diesem Rezept im Nu zubereitet und kann zum beliebigen Verzieren von Lebkuchen verwendet werden.

Eiweiß-Zuckerguss für Lebkuchen

Bewertung: Ø 4,7 (3 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 Stk Eiweiß, Größe M
1 Prise Salz
250 g Puderzucker
1 Spr Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Eiweiß mit dem Zitronensaft und dem Salz in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgeröt steif schlagen.
  2. Dann den Puderzucker bei niedriger Stufe nach und nach unterrühren und solange rühren bis der Eischnee glänzend ist und Spitzen zieht
  3. Anschließend den Zuckerguss in einen Dressiersack mit kleiner Spitze füllen und den Lebkuchen damit verzieren. Alternativ kann ein Gefrierbeutel verwendet werden, wobei dann eine Ecke abgeschnitten wird.
  4. Nun den Guss gut durchtrocknen lassen.

Tipps zum Rezept

Der Eiweiß-Zuckerguss kann auch zum Verzieren von Lebkuchen-Häusern verwendet werden.

Ähnliche Rezepte

Geschüttelte Lebkuchen

Geschüttelte Lebkuchen

Mit diesem Rezept wird nicht gerührt, sondern geschüttelt. Geschüttelte Lebkuchen schmecken richtig gut nach Weihnachten.

Haferflockenlebkuchen

Haferflockenlebkuchen

Dieses Rezept ist ein Muss im Advent. Die Haferflockenlebkuchen stimmen auf die besinnliche Weihnachtszeit ein.

Lebkuchen

Lebkuchen

Lebkuchen gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu - mit diesem Rezept gelingen köstliche Lebkuchen-Plätzchen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte