Eiweiß-Zuckerguss für Lebkuchen

Der Eiweiß-Zuckerguss ist nach diesem Rezept im Nu zubereitet und kann zum beliebigen Verzieren von Lebkuchen verwendet werden.

Eiweiß-Zuckerguss für Lebkuchen

Bewertung: Ø 4,6 (1.492 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 Stk Eiweiß, Größe M
1 Prise Salz
250 g Puderzucker
1 Spr Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Eiweiß mit dem Zitronensaft und dem Salz in ein hohes Gefäß geben und mit den Schneebesen eines Handrührgerätes steif aufschlagen.
  2. Anschließend den Puderzucker bei niedriger Stufe nach und nach unterrühren und solange rühren, bis der Eischnee glänzend ist und Spitzen zieht, wenn die Schneebesen herausgezogen werden.
  3. Zum Verzieren der Lebkuchen den Eiweiß-Zuckerguss in einen Spritzbeutel mit sehr kleiner Tülle füllen.
  4. Die ausgekühlten Lebkuchen nebeneinander auf einen Backrost legen und ein Stück Backpapier darunterlegen, falls der Guss tropft.
  5. Nun den Guss nach Belieben auf die Lebkuchen aufbringen und zuletzt gut durchtrocknen lassen.

Tipps zum Rezept

Wichtig ist, den Puderzucker zunächst 2 x durch ein feines Sieb zu sieben und erst dann unter den Eischnee zu rühren. Zur Vermeidung von Klümpchen im Guss unbedingt die Hagelschnur, das ist der dicke Faden im Eiweiß, entfernen. An ihm ist das Eigelb im Ei aufgehängt.

Sollte der Zuckerguss zu dünn sein, etwas mehr Puderzucker unterrühren. Ist er zu dick, mit ein paar Tropfen Wasser oder Zitronensaft vermischen.

Mit dickem Zuckerguss werden Linien, Muster und Punkte aufgespritzt, mit dünnem werden Muster ausgefüllt.

Gute Alternativen zu professionellen Spritzbeuteln sind Einwegspritzbeutel, die es in vielen Größen gibt oder ein Gefrierbeutel, bei dem eine winzige Ecke abgeschnitten wird.

Ähnliche Rezepte

Lebkuchen

Lebkuchen

Lebkuchen gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu - mit diesem Rezept gelingen köstliche Lebkuchen-Plätzchen.

Geschüttelte Lebkuchen

Geschüttelte Lebkuchen

Mit diesem Rezept wird nicht gerührt, sondern geschüttelt. Geschüttelte Lebkuchen schmecken richtig gut nach Weihnachten.

Haferflockenlebkuchen

Haferflockenlebkuchen

Dieses Rezept ist ein Muss im Advent. Die Haferflockenlebkuchen stimmen auf die besinnliche Weihnachtszeit ein.

Belgrader Lebkuchen

Belgrader Lebkuchen

Diese köstlichen belgrader Lebkuchen dürfen auf keinem Weihnachtsteller fehlen und sind unkompliziert in der Zubereitung.

Elisenlebkuchen selber machen

Elisenlebkuchen selber machen

Elisenlebkuchen muss man nicht unbedingt kaufen, man kann sie auch ganz einfache selber machen - hier haben wir das Rezept dazu.

Milchbrötchen-Lebkuchen

Milchbrötchen-Lebkuchen

Für die einfach zu backenden, saftigen Milchbrötchen-Lebkuchen verwendet das Rezept die Milchbrötchen vom Vortag, was nachhaltig und schlau ist.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte