Belgrader Lebkuchen

Diese köstlichen belgrader Lebkuchen dürfen auf keinem Weihnachtsteller fehlen und sind unkompliziert in der Zubereitung.

Belgrader Lebkuchen

Bewertung: Ø 4,4 (17 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

250 g Mehl
4 Stk Eier, Größe M
100 ml Honig, flüssig
1 EL Zimt
1 Msp Nelkenpulver
150 g Mandeln, gemahlen
50 g Zitronat
50 g Orangeat
1 TL Backpulver
100 g Zucker, braun
150 g Puderzucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 250 °C Ober-Unterhitze / 230 °C Umluft vorheizen.
  2. Als Nächstes 2 Eier trennen und die Eigelbe zusammen mit den restlichen Eiern, dem Honig, dem Nelkenpulver, den Mandeln, dem Zitronat, dem Orangeat als auch den Zucker in einer Schüssel vermengen.
  3. Nun das Mehl zusammen mit dem Backpulver dazusieben und alles zu einem glatten Teig vermengen.
  4. Danach den Teig ausrollen und in Rauten schneiden.
  5. Anschließend die Teigstücke 13-15 Minuten im Backofen backen.
  6. Währenddessen das übrige Eiweiß mit dem Puderzucker zu einer Glasur verquirlen.
  7. Zuletzt die Belgrader Lebkuchen aus dem Backofen nehmen und direkt mit der Glasur verzieren.

Ähnliche Rezepte

Lebkuchen

Lebkuchen

Lebkuchen gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu - mit diesem Rezept gelingen köstliche Lebkuchen-Plätzchen.

Geschüttelte Lebkuchen

Geschüttelte Lebkuchen

Mit diesem Rezept wird nicht gerührt, sondern geschüttelt. Geschüttelte Lebkuchen schmecken richtig gut nach Weihnachten.

Haferflockenlebkuchen

Haferflockenlebkuchen

Dieses Rezept ist ein Muss im Advent. Die Haferflockenlebkuchen stimmen auf die besinnliche Weihnachtszeit ein.

Elisenlebkuchen selber machen

Elisenlebkuchen selber machen

Elisenlebkuchen muss man nicht unbedingt kaufen, man kann sie auch ganz einfache selber machen - hier haben wir das Rezept dazu.

Milchbrötchen-Lebkuchen

Milchbrötchen-Lebkuchen

Für die einfach zu backenden, saftigen Milchbrötchen-Lebkuchen verwendet das Rezept die Milchbrötchen vom Vortag, was nachhaltig und schlau ist.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte