Schweizer Lebkuchen

Saftiger Schweizer Lebkuchen vom Blech ist nach diesem Rezept einfach und schnell nachgebacken und passt wunderbar zu jedem Adventskaffee.

Schweizer Lebkuchen

Bewertung: Ø 4,2 (307 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

510 g Weizenmehl, Type 405
490 g Zucker
4 EL Kakaopulver
2.5 EL Lebkuchengewürz
1 TL Zimt
1 Pk Backpulver
600 ml Milch
4 EL Sonnenblumenöl
75 g Butter, zimmerwarm
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Schweizer Lebkuchen zuerst das Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Backpulver mischen.
  2. Anschließend den Zucker, das Kakaopulver, den Zimt und das Lebkuchengewürz untermischen.
  3. Nun die Milch und das Öl einrühren und alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Im Anschluss daran ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig daraufgeben und mit einer Palette glatt streichen.
  5. Das Backblech danach auf die mittlere Schiene des NICHT VORGEHEIZTEN Backofens schieben, 180 °C Ober-/Unterhitze einstellen und den Lebkuchen etwa 35 Minuten backen.
  6. Den heißen Lebkuchen aus dem Ofen nehmen, die Butter darauf verteilen, schmelzen lassen und mit einem Pinsel verstreichen. Danach auskühlen lassen, in gleich große Rechtecke schneiden und servieren.

Tipps zum Rezept

Für einen karamelligen Geschmack die Hälfte des Zuckers durch Rohrzucker/braunen Zucker ersetzen.

Statt eines großen Backblechs kann der Teig auch auf zwei kleine, dafür aber hohe Backformen oder Backbleche (etwa 25 x 25 cm) verteilt werden. So wird er etwas höher und besonders fluffig.

Zum saftigen Lebkuchen passt am besten Schlagsahne, die mit etwas Zimt oder Vanillezucker aromatisiert ist. Er schmeckt allerdings auch ohne Sahne bereits zum Frühstück sehr gut.

Sollte etwas vom Lebkuchen übrig oder trocken geworden sein, lässt sich daraus noch ein wunderbares Lebkuchentiramisu im Glas zubereiten.

Ähnliche Rezepte

Marzipan-Lebkuchen-Kugeln

Marzipan-Lebkuchen-Kugeln

Mit ihrer Schokoladenglasur sehen die feinen Marzipan-Lebkuchen-Kugeln zum Anbeißen aus und nach diesem Rezept schmecken sie wie beim Konditor.

Geschüttelte Lebkuchen

Geschüttelte Lebkuchen

Mit diesem Rezept wird nicht gerührt, sondern geschüttelt. Geschüttelte Lebkuchen schmecken richtig gut nach Weihnachten.

Haferflockenlebkuchen

Haferflockenlebkuchen

Dieses Rezept ist ein Muss im Advent. Die Haferflockenlebkuchen stimmen auf die besinnliche Weihnachtszeit ein.

Belgrader Lebkuchen

Belgrader Lebkuchen

Diese köstlichen belgrader Lebkuchen dürfen auf keinem Weihnachtsteller fehlen und sind unkompliziert in der Zubereitung.

Elisenlebkuchen selber machen

Elisenlebkuchen selber machen

Elisenlebkuchen muss man nicht unbedingt kaufen, man kann sie auch ganz einfache selber machen - hier haben wir das Rezept dazu.

Milchbrötchen-Lebkuchen

Milchbrötchen-Lebkuchen

Für die einfach zu backenden, saftigen Milchbrötchen-Lebkuchen verwendet das Rezept die Milchbrötchen vom Vortag, was nachhaltig und schlau ist.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte