Haferflockenlebkuchen

Dieses Rezept ist ein Muss im Advent. Die Haferflockenlebkuchen stimmen auf die besinnliche Weihnachtszeit ein.

Haferflockenlebkuchen

Bewertung: Ø 3,5 (2 Stimmen)
30 Minuten

Zutaten für 35 Portionen

5 Stk Eiweiß
150 g Puderzucker
200 g gemahlene Nüsse
50 g Zucker
0.5 Stk Zitrone
1 Msp Zimt
0.5 Pk Lebkuchengewürz
100 g Mehl
0.5 TL Backpulver
100 g Haferflocken
35 Stk Backoblaten, Ø ca. 7 cm
1 Bch Schokoglasur
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Sind die 5 Eiweiß sehr steif geschlagen, den Puderzucker einsieben sowie die gemahlenen Nüsse, den Zucker und Zitronensaft unterheben.
  2. Den aromatischen Zimt zusammen mit Mehl, Backpulver und Lebkuchengewürz vermengen. Danach kommt dieses Zutatengemisch mit den Haferflocken unter die Eischneemasse, die mit einem Löffel nun auf die Oblaten gesetzt wird.
  3. Im Anschluss legt man die Teilchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und backt diese bei 150° C (Ober-Unterhitze) für ca. 12 - 15 Minuten. Nachdem sie erkaltet sind, werden sie mit der zerlassenen Schokoglasur bestrichen.

Ähnliche Rezepte

Geschüttelte Lebkuchen

Geschüttelte Lebkuchen

Mit diesem Rezept wird nicht gerührt, sondern geschüttelt. Geschüttelte Lebkuchen schmecken richtig gut nach Weihnachten.

Eiweiß-Zuckerguss für Lebkuchen

Eiweiß-Zuckerguss für Lebkuchen

Dieser Eiweiß-Zuckerguss ist nach diesem Rezept im Nu zubereitet und kann zum beliebigen Verzieren von Lebkuchen verwendet werden.

Lebkuchen

Lebkuchen

Lebkuchen gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu - mit diesem Rezept gelingen köstliche Lebkuchen-Plätzchen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte