Erdbeertorte

Fruchtig-süßer Genuss ist mit dieser Erdbeertorte aus dem Kühlschrank garantiert. Das Rezept dafür ist einfach und immer ein großer Erfolg.

Erdbeertorte

Bewertung: Ø 4,5 (386 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

1 Pk Kekse, Butterkekse
150 g Butter
500 g Erdbeeren
500 g Quark
300 ml Sahne
2 Pk Vanillezucker
9 Bl Gelatine
200 g Erdbeeren zum Belegen
1 Pk Tortenguss
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Tortenboden:

  1. Zuerst die Butter in einem kleinen Topf bei geringer Hitze schmelzen lassen. Die Kekse in einem Zerkleinerer zerbröseln und anschließend mit der flüssigen Butter vermengen.
  2. Eine Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen und die Keksmasse hineingeben. Mit einem Löffel zu einem gleichmäßigen Boden drücken und danach für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung Belag:

  1. In der Zwischenzeit die Erdbeeren kurz abbrausen, trocken tupfen, putzen und halbieren. Die Hälfte der Früchte mit dem Vanillezucker in eine Schüssel geben und fein pürieren.
  2. Dann die Gelatine 5 Minuten in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen. Die gut gekühlte Sahne steif aufschlagen.
  3. Das Erdbeerpüree in einem Topf bei geringer Hitze erwärmen. Die Gelatine gut ausdrücken und nacheinander Blatt für Blatt unter Rühren darin auflösen.
  4. Nun den Quark in eine Schüssel geben und das Erdbeerpüree unterrühren. Die Schlagsahne mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.

Zubereitung Erdbeertorte:

  1. Jetzt die Erdbeer-Quark-Creme auf den gekühlten Keksboden streichen und weitere 30 Minuten kalt stellen. Danach die restlichen Erdbeer-Hälften darauf verteilen.
  2. Dann nochmals für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Rechtzeitig vor dem Servieren herausnehmen, aus der Form lösen und gekühlt genießen.

Tipps zum Rezept

Die Kekse lassen sich auch ohne Maschine zerbröseln. Einfach in einen Gefrierbeutel geben, verschließen und mit dem Backholz ein paar Mal darüberrollen.

Statt der Butterkekse können auch Schoko-Cookies, Vollkornkekse oder Amarettini zu Bröseln und dann zu einem leckeren Tortenboden verarbeitet werden.

Besonders hübsch sieht die Torte aus, wenn für den Belag möglichst gleich große Erdbeeren verwendet werden. Die Kelchblätter der Früchte erst nach dem Abbrausen entfernen, damit sich die Erdbeeren nicht mit Wasser vollsaugen.

Ohne Guss sieht die Torte besonders frisch aus. Wer aber auf einen Tortenguss nicht verzichten möchte, bereitet ihn nach Packungsanweisung zu und gießt ihn noch warm über die Erdbeeren.

Ähnliche Rezepte

Frischkäsetorte mit Kirschen

Frischkäsetorte mit Kirschen

Absoluten Genuss verspricht das Rezept für diese leckere Frischkäsetorte mit Kirschen, die einfach zuzubereiten ist und direkt aus dem Kühlschrank ko.

Philadelphia-Torte mit Kiwi

Philadelphia-Torte mit Kiwi

Nach diesem Rezept entsteht eine tolle Philadelphia-Torte mit Kiwi, die besonders erfrischend schmeckt und das Zeug zur Lieblings-Sommertorte hat.

Traubentorte ohne Backen

Traubentorte ohne Backen

Nur kühlen muss man die Traubentorte ohne Backen, damit sie so herrlich frisch schmeckt wie in diesem Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte