Fränkische Küchle

Fränkische Küchle ist ein klassisches Hefegebäck und ist unter vielen anderen Namen wie zum Beispiel Streubla, Krapfen oder Küchl bekannt.

Fränkische Küchle

Bewertung: Ø 4,2 (25 Stimmen)
70 Minuten

Zutaten für 6 Portionen

500 g Mehl
50 g Zucker
110 g Butter, weich
2 Stk Eier, mittelgroß
1 Wf Hefe
1 Prise Salz
250 ml Milch, lauwarm
2 EL Puderzucker, zum Bestreuen
1 l Butterschmalz, zum Ausbacken
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Hefe mit einem Schuss lauwarmer Milch auflösen und danach mit Mehl, Eiern, Salz, Zucker, weicher Butter, der restlichen Milch, mit dem Knethaken einer Küchenmaschine, zu einen Teig verarbeiten. Den Teig für gut 30-40 Minuten, zugedeckt an einen warmen Ort gehen lassen.
  2. Wenn sich das Teigvolumen ca. verdoppelt hat, sticht man etwa Tennisballgroße Stücke ab, formt diese, mit den Händen, zu Kugeln und lässt die Teigkugeln wieder für rund 30 Minuten, zugedeckt, gehen.
  3. Anschließend kann man die Küchle formen. Dazu zieht man den Teig zuerst (ähnlich wie einen Strudelteig) über den Handrücken, sodass rundherum ein dickerer Rand entsteht. Dann versucht man mit beiden Händen den Rand so dick wie möglich zu ziehen, sodass die Mitte immer dünner wird (sie sollte aber nicht reißen).
  4. Zum Schluss werden die ausgeformten Krapfen in heißem Butterschmalz (ca. 180 Grad), für ca. 4-5 Minuten, gold-gelb ausgebacken. Dabei sollten die Krapfen nach ca. 3 Minuten, gewendet werden. Damit Luft ins Küchle kommt, werden sie in der Pfanne, mit dem heißen Fett, übergossen – dadurch gehen sie, in der Mitte, in die Höhe.
  5. Die fertig gebackenen Küchle mit einer Schöpfkelle aus dem Fett heben, abtropfen und auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Ähnliche Rezepte

Bayerische Kartoffelknödel

Bayerische Kartoffelknödel

Bayerische Kartoffelknödel sind die ideale Beilage zu deftigen Fleisch und Wildgerichten, aber auch als vegetarische Hauptspeise schmecken sie lecker.

Rahmchampignons

Rahmchampignons

Ob als Beilage zu deftigen Fleischgerichten oder als vegetarische Hauptspeise – lecker Rahmchampignons passen fast immer.

Brätspätzlesuppe

Brätspätzlesuppe

Die bayrische Brätspätzlesuppe zeichnet sich durch ihre leckere Einlage aus Kalbsbrät aus.

Saure Zipfel

Saure Zipfel

Saure Zipfel oder auch Blaue Zipfel sind gegarte Bratwürste in einem Essigsud und kommen aus der fränkischen Küche.

Bayrische Pfannkuchensuppe

Bayrische Pfannkuchensuppe

In Bayern nennt man sie Pfannkuchensuppe, in anderen Gebieten kennt man sie auch als Frittatensuppe oder Flädlesuppe.

Kartoffelkäse

Kartoffelkäse

Das Rezept für Bayrischer Kartoffelkäse passt ideal zu frischem Brot aber auch als Beilage zu Fleischrezepten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte