Frischkäse-Paprika

Mit der pikanten Frischkäse-Paprika fängt der Tag gut an. Mit diesem Rezept ist es ein besonderes Frühstück.

Frischkäse-Paprika

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 2 Portionen

120 g Doppelrahmfrischkäse
100 g Cremequark
50 g Sahne, saure
0.5 Bund Schnittlauch
1 Prise Pfeffer
1 Msp Paprikapulver, edelsüß
1 Prise Salz
2 Stk Paprikaschoten, rot, rundlich
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Frischkäse für die Frischkäse-Paprika in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Den Quark und die saure Sahne dazugeben und cremig rühren.
  2. Anschließend den Schnittlauch verlesen, waschen, trockentupfen und in kleine Röllchen schneiden. Diese daraufhin unter die Masse heben. Mit Pfeffer, Paprika und Meersalz kräftig würzen.
  3. Die Paprika waschen, abtrocknen und am Stängelansatz einen flachen Deckel abschneiden. Die Paprika vorsichtig entkernen und auch die weiße Innenhaut entfernen.
  4. Die Masse in die Paprika füllen und fest andrücken. Mit Frischhaltefolie abdecken und etwa 150 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen.
  5. Zum Abschluss die gefüllte Paprika in dicke Scheiben schneiden.

Tipps zum Rezept

Die geschnittenen Paprikascheiben dekorativ auf dem Käseteller anrichten und etwas Schnittlauch auf dem Teller verstreuen.

Ähnliche Rezepte

French Toast

French Toast

Der French Toast hat viele Namen wie Arme Ritter oder Fotzelschnitten und ist ein einfache Speise aus altbackenen Brötchen bzw. Weißbrotscheiben.

Bananen-Schoko-Hörnchen

Bananen-Schoko-Hörnchen

Sie lieben Schokohörnchen und -croissants, wollen aber etwas mehr Pepp? Dann ist dieses Rezept eine willkommene Abwechslung für Ihren Gaumen!

Hafergrütze

Hafergrütze

Eine schnelle und einfache Variante für ein warmes Gericht für Zwischendurch. Mit diesem Rezept gelingt die Hafergrütze.

Omelett Grundrezept

Omelett Grundrezept

Was gibt es zum Frühstück besseres als ein leckeres Omelett – kombinierbar mit den unterschiedlichsten Zutaten – hier ein Grundrezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte