Gebratene Languste mit Fusillinudeln und Steinpilzen

Wenn sich feines aus dem Meer mit Pasta und Gemüse vereint, entsteht ein Hochgenuss wie dieses Rezept Gebratene Languste mit Fusilli und Steinpilzen.


Bewertung: Ø 4,6 (5 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 EL Olivenöl, nativ
5 Stk Langustenschwänze
500 g Fusillinudeln
1 Msp Pfeffer, frisch gemahlen
1 Bund Kerbel- oder Petersilienblätter
1 Prise Salz

Zutaten für die Pilzsauce

100 g Steinpilze, getrocknet
1 Prise Salz
100 ml Gemüsebrühe
100 ml Weißwein
1 EL Speisestärke
2 EL Schmand
500 ml Wasser, lauwarm
2 Stk Schalotten
2 EL Olivenöl, nativ
1 Msp Pfeffer, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Im ersten Schritt die Steinpilze in dem lauwarmen Wasser einweichen.
  2. In der Zwischenzeit die Langusten gründlich unter fließendem Wasser waschen, in reichlich kochendes Salzwasser geben, den Herd ausschalten und die Langusten im Salzwasser für ca. 15 Minuten ziehen lassen.
  3. Anschließend diese herausnehmen, das Langustenfleisch aus der Schale herausbrechen, mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer würzen und auf einem Teller ruhen lassen.
  4. Im nächsten Schritt die Fusillinudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten.
  5. Jetzt die Schalotten schälen und fein würfeln. Danach die Steinpilze abgießen und dabei 200 ml der Flüssigkeit auffangen.
  6. 2 Esslöffel Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen, Schalotten und Steinpilze darin scharf anbraten.
  7. Anschließend die Hitze etwas reduzieren, mit Gemüsebrühe, Weißwein und dem Pilzfond ablöschen, dann aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  8. Danach die Stärke mit etwas Wasser verrühren und die Sauce damit binden. Zuletzt noch den Schmand einrühren, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  9. Nun das restliche Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, das Langustenfleisch in gewünschte Stücke schneiden und in der Pfanne unter ständigem Wenden 2-3 Minuten anbraten. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in der Pfanne noch etwas ruhen lassen.
  10. Anschließend den Kerbel oder Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  11. Im letzten Schritt die Nudeln abgießen und gut abtropfen lassen. Nun alles zusammen mit der Pilzsauce wieder in den Topf geben, gut miteinander vermengen und gegebenenfalls mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer nachwürzen.
  12. Zum Abschluss die Pasta zusammen mit den Langusten auf Tellern anrichten und die gebratene Languste mit Fusillinudeln und Steinpilzen mit Kerbel oder Petersilie bestreut noch warm servieren.

Tipps zum Rezept

Anstelle der Langusten können auch küchenfertige Garnelen oder Krabben genutzt werden.

Ähnliche Rezepte

Überbackene Muscheln

Überbackene Muscheln

Eine tolle Vorspeise gelingt mit diesem Rezept für überbackene Miesmuscheln - fein und lecker.

Flusskrebse à la Karibik

Flusskrebse à la Karibik

Ganz so frisch wie in der Karibik sind hier zwar keine Krebse zu bekommen, aber mit dem Rezept für Flusskrebse à la Karibik gelingen sie trotzdem.

Tomaten-Tintenfisch

Tomaten-Tintenfisch

Mit eingelegten Tomaten schmeckt die Sauce zum Tomaten-Tintenfisch besonders fruchtig. Ein pfiffiges Rezept, das man immer wieder gerne nachkocht.

Gefüllte Tintenfische

Gefüllte Tintenfische

Gefüllte Tintenfische lassen Erinnerung an den letzten Urlaub am Meer aufkommen. Holen Sie sich mit diesem tollen Rezept Urlaubsgefühle auf den Teller.

Scampi-Nudeln in Kräutersud

Scampi-Nudeln in Kräutersud

Wenn leckere Pasta sich mit Meeresfrüchten trifft, darf nur noch geschlemmt werden. So wie dieses würzige Rezept Scampis mit Nudeln in Kräutersud.

Insalata di Mare

Insalata di Mare

Dieser Insalata di Mare mit Thunfisch, Garnelen, Gemüse und einer herrlichen Marinade schmeckt herrlich nach Urlaub und Meer. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte