Gedämpfte Spareribs vom Grill

Die gedämpften Spareribs vom Grill lösen sich nicht nur supereinfach vom Knochen, sondern schmecken auch noch total saftig und lecker.

Gedämpfte Spareribs vom Grill

Bewertung: Ø 4,5 (20 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Spareribs, vom Metzger
1 EL Paprikapulver, edelsüß
1 EL Paprikapulver, rosenscharf
1 EL Knoblauchpulver
1 TL Salz
1 TL Chilipulver
200 ml Barbecue-Sauce

Zutaten für den Garsud

150 ml Bier, beliebig
200 ml Apfelsaft
3 Stk Knoblauchzehe, zerdrückt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die rohen Spareribs (am besten vom Metzger) mit kaltem Wasser waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen.
  2. Danach die Silberhaut, auf der Unterseite, am Ende der Ribs mit einem Messer anheben und mit der Hand herunterziehen.
  3. Nun die Ribs großzügig mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und Chilipulver einreiben und für 10-15 Minuten ziehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit eine Räucherbox (=Smokerbox) mit beliebigen Holzchips (kein Sägemehl) füllen und direkt auf den Grill stellen, bis sie zum Rauchen beginnen.
  5. Danach legt man die Spareribs für rund 15-20 Minuten, bei 110 Grad, indirekt auf den Rost und schließt den Deckel des Grills – so werden sie schonend geräuchert.
  6. In der Zwischenzeit einen Garsud aus Bier, Apfelsaft und den zerdrückten Knoblauchzehen verrühren.
  7. Anschließend die Ribs vom Rost nehmen und die Räucherbox entfernen.
  8. Nun die Ribs in einen Ribroaster (oder einer verschließbaren, feuerfesten Aluschale oder eben in Alufoliepäckchen) geben, den Garsud einfüllen, den Ribroaster schließen und diesen für weitere 90 Minuten bei 170 Grad indirekt, grillen bzw. darin garen.
  9. Danach die Ribs vom Grill nehmen aus dem Ribroaster nehmen und auf beiden Seiten, großzügig mit einer beliebigen Barbecue-Sauce einstreichen bzw. glasieren.
  10. Zum Schluss die Ribs nochmals für 15 Minuten, bei 150 Grad, auf den Grill (indirekt) legen.

Tipps zum Rezept

Während dem Grillen sollte man prüfen ob noch genügend Garsud vorhanden ist, wenn nein, einfache noch welchen nachfüllen.

Ähnliche Rezepte

Hechtfilet vom Holzofengrill

Hechtfilet vom Holzofengrill

Hechtfilet vom Holzofengrill ist perfekt für Fischliebhaber in der Grillsaison. Die würzigen Kräuter verleihen diesem Rezept ein herrliches Aroma.

Rinderhüftsteak vom Grill

Rinderhüftsteak vom Grill

Zartes Rinderhüftsteak gehört einfach zu einem gemütlichen Grillabend. Ihre Gäste werden überwältigt sein, wie lecker dieses einfache Rezept wird.

Gegrillte Ripperl

Gegrillte Ripperl

Die gegrillten Ripperl schmecken mit selbstgemachten Dips und Saucen noch besser. Das Rezept ist toll für die Grillsaison.

Grillhähnchen mit Kräuterfüllung

Grillhähnchen mit Kräuterfüllung

Grillhähnchen mit Kräuterfüllung verbreitet nicht nur einen herrlichen Duft, sondern schmeckt auch gut. Hier das einfache Rezept zum Nachkochen.

Gegrillter Fisch mit Rosmarin

Gegrillter Fisch mit Rosmarin

Der gegrillte Fisch mit Rosmarin hat einen besonders würzigen Geschmack. Das Rezept ist ideal für die Grillfeier.

Gegrillte Fleischspieße

Gegrillte Fleischspieße

Gegrillte Fleischspieße sind ein guter Schmaus für eine Grillparty! Das einfache Rezept bringt selbst Kinder zum Träumen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte