Gegrillte Lammsteaks

Diese Gegrillten Lammsteaks sind sehr zart und saftig, denn das Rezept verarbeitet dafür edle Lammlachse mit Fettdeckel - ein absoluter Hochgenuss!

Gegrillte Lammsteaks

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Lammlachse, mit Fettdeckel, etwa 600 g
1 EL Olivenöl, für den Grill

Zutaten für den Rub

1 Stk Knoblauchzehe
1 Stk Bio-Zitrone, klein
1 TL Meersalz
1 TL Pfefferkörner, bunt
3 zw Thymian

Zutaten für die Garnitur

4 zw Thymian
1 TL Meersalz
1 TL Pfefferkörner, bunt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Rub:

  1. Zunächst den Thymian kalt abspülen, trocken tupfen und die Blättchen von den Zweigen streifen. Die Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und 1/3 der Schale fein abreiben.
  2. Dann den Knoblauch abziehen und grob hacken. Anschließend mit dem Thymian, dem Zitronenabrieb, dem Meersalz und dem bunten Pfeffer in einen Mörser geben und alles grob zerstoßen.

Zubereitung Gegrillte Lammsteaks:

  1. Das Fleisch rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Raumtemperatur annehmen kann.
  2. Dann zunächst kalt abwaschen und mit Küchenpapier gründlich trocken tupfen. Den Fettdeckel mit einem sehr scharfen Messer kreuzweise einschneiden. Dabei darauf achten, nicht in das Fleisch zu schneiden.
  3. Nun den Rub ringsum in das Fleisch einmassieren und zur Seite stellen.
  4. Den Grill auf die höchste Stufe vorheizen, leicht mit Öl einfetten und die Lammlachse darauf etwa 2-3 Minuten pro Seite scharf angrillen.
  5. Anschließend bei indirekter Hitze kurz ziehen lassen und die Kerntemperatur messen. Bei etwa 56-59 °C ist das Lamm innen zart rosa.
  6. Das Fleisch auf einen Teller legen, mit Alufolie abdecken und 5-10 Minuten ruhen lassen, damit sich die Fleischsäfte gut verteilen können.

Anrichten:

  1. Die fertigen Steaks mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden und auf rustikalen Holzbrettern fächerartig anrichten.
  2. Zuletzt mit Meersalz, bunten Pfefferkörnern und ein paar frischen Thymianzweigen garnieren und die Gegrillten Lammsteaks sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Bei den Lammlachsen handelt es sich um den ausgelösten Rücken des Lamms, in diesem Fall mit Fettdecke, damit er beim Grillen saftig bleibt. In der Regel werden die feinen Fleischstücke ohne Fettschicht angeboten, oft schon fertig mariniert.

Etwas günstiger im Preis ist Lammhüfte, die sich ebenfalls prima zum Grillen eignet. Das Fleisch ist zart, aromatisch und schmackhaft.

Als Beilage eignen sich frisches Baguette oder ein Französisches Kartoffelgratin, grüne oder dicke Bohnen mit viel frischem Knoblauch oder ein Salat.

Ähnliche Rezepte

Pfeffersteak flambiert

Pfeffersteak flambiert

Dieses flambierte Pfeffersteak sorgt für den Wow-Effekt bei den Gästen. Das Rezept dafür ist einfach, die Wirkung umso größer.

Entrecôte auf italienische Art

Entrecôte auf italienische Art

Dieses Rezept ist für Steak-Fans unentbehrlich. Wie man das Entrecôte auf italienische Art perfekt zubereitet, lesen Sie hier.

Rosmarin-Butter-Steak

Rosmarin-Butter-Steak

Ein feines Steak kommt immer gut an: ob vom Grill im Sommer, aus der Pfanne oder aus dem Ofen. Hier ein Rezept für leckeres Rosmarin-Butter-Steak.

Putensteaks pikant mit Pak Choi

Putensteaks pikant mit Pak Choi

Ein außergewöhnlich feines Rezept ist Putenbrust pikant mit Pak Choi. Der leicht fernöstliche Touch macht es Besonderes daraus.

Rumpsteak-Reis

Rumpsteak-Reis

Rumpsteak mal ganz anders: Rumpsteak-Reis ist ein passendes Rezept für Risotto-Fans und auch Steak-Fans.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte