Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites hergestellt aus frischen Kartoffeln schmecken einfach am Besten. Mit diesem Rezept toppen Sie jede Tiefkühl-Fritte.

Knusprige Pommes-Frites

Bewertung: Ø 4,6 (449 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

2 kg Kartoffeln
2 l Öl, zum Frittieren
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die knusprigen Pommes Frites zuerst die Kartoffeln schälen, waschen, gründlich trocknen und der längs in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben dann wiederum in ca. 1 cm breite Stifte schneiden.
  2. Danach die Kartoffelstifte für rund 10 Minuten in kaltes Wasser einlegen und anschließend gut abtrocknen bzw. mit Hilfe eines Küchentuches andrücken.
  3. In der Zwischenzeit das Öl in einer hohen Pfanne oder geeignetem Topf erhitzen, die Kartoffelstifte portionsweise im mäßig heißem Öl für ca. 4-5 Minuten untertauchen und bis zum gewünschten Bräunungsgrad frittieren.
  4. Die fertigen Pommes frites mithilfe eines Schaumlöffels aus dem Öl fischen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Die knusprigen Pommes-Frites in eine große Schüssel geben und nach Geschmack salzen.

Tipps zum Rezept

Mit einer Fritteuse ist die Zubereitung von Pommes-Frites noch komfortabler und einfacher.

Für noch mehr Geschmack die Pommes nicht nur salzen, sondern auch mit etwas Paprikapulver bestäuben.

Ähnliche Rezepte

Kartoffel-Karotten-Püree

Kartoffel-Karotten-Püree

Dieses tolle Rezept für ein farbenprächtiges Kartoffel-Karotten-Püree ist ein Klassiker, der zu allem passt und zudem schnell zuzubereiten ist.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Croquetas

Croquetas

Spanische Tapas sind Urlaubserinnerungen pur. Croquetas, die spanischen Kroketten, aus einer Bechamelmasse, gehören unbedingt dazu.

Gekochter Karottensalat

Gekochter Karottensalat

Dieser Gekochte Karottensalat ist besonders bekömmlich und bei Alt und Jung beliebt. Das Rezept macht wenig Arbeit und ist schnell gemacht.

Zürcher Rösti

Zürcher Rösti

Goldbraun gebraten kommt das Nationalgericht aus der Schweiz daher. Zürcher Rösti ist eine beliebte Beilage zu Fleischgerichten. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte