Gemüsebratlinge

Gemüsebratlinge sind ein echter Hit. Als warme Beilage zum Salat oder auch im Burger schmecken sie einfach himmlisch. Hier gibt es das Rezept!

Gemüsebratlinge

Bewertung: Ø 3,0 (2 Stimmen)
30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

50 g Buchweizenflocken
2 EL gemahlene Leinsamen
80 ml Sojadrink
2 EL Seidentofu
2 EL Lupinenmehl
1 Stk Zwiebel
1 Stk Karotte
1 Stk Zucchini
1 TL Kreuzkümmelsamen
1 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Gemüsebratlinge die Buchweizenflocken sowie die gemahlenen Leinsamen in eine Schüssel geben. Nun den Sojadrink hinzufügen und für ein paar Minuten quellen lassen.
  2. Als nächstes den Seidentofu und das Lupinenmehl dazugeben. Das Ganze gut verrühren und danach salzen.
  3. Die Zwiebel und die Karotte schälen und beides fein hacken. Die Zucchini waschen und fein raspeln.
  4. Das Gemüse zusammen mit dem Pfeffer und den Kreuzkümmelsamen in die Schüssel geben und vermischen.
  5. Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen. Mit Hilfe eines kleinen Tortenrings die Bratlinge in die Pfanne geben. Für 4 Minuten braten lassen, danach kann der Tortenring entfernt werden und der Bratling gewendet werden.

Tipps zum Rezept

Wenn man keine gemahlenen Leinsamen findet, kann man auch ganze Leinsamen nehmen und diese mit Hilfe eines Mörsers mahlen.

Ähnliche Rezepte

Vegane Currywurst

Vegane Currywurst

Dieses pflanzliche Rezept bringt einen Klassiker in neuer Interpretation auf den Tisch. Die vegane Currywurst überzeugt auch Fleischliebhaber.

vegane Kokosmakronen

vegane Kokosmakronen

Saftige Kokosmakronen, die ganz einfach gelingen! Ein Easy-Peasy und dazu veganes Rezept, welches in 30 Minuten fertig ist!

Vegane Bolognese

Vegane Bolognese

Ein köstliches Gericht zaubern Sie mit dem Rezept für die vegane Bolognese. Ideal geeignet für Groß und Klein.

Vegane Müslicookies

Vegane Müslicookies

Diese veganen Müslicookies sind eine gesunde Alternative zu gekauften Süßigkeiten. Ein sehr einfaches und köstliches Rezept zum Nachbacken.

One-Pot-Curry

One-Pot-Curry

Ein schmackhaftes indisches Curry, für welches man nur einen Topf benötigt. Ein Rezept für die Abende, an denen es mal wieder schnell gehen muss!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte