Geröstete Brotsuppe

Geröstete Brotsuppe passt sehr gut, wenn man altes Brot genussvoll verwerten will. Hier dazu das Rezept zum Nachkochen.

Geröstete Brotsuppe

Bewertung: Ø 4,6 (5 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

30 g Sonnenblumenöl
150 g Suppengrün (Möhren, Petersilie, Sellerie, etc.)
150 g Schwarzbrot
1.25 l Rinderbrühe
2 EL Saure Sahne
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebel schälen und in sehr kleine Stücke schneiden.
  2. Suppengrün putzen, waschen und ebenso in kleine Stücke schneiden. Das Brot in kleine Würfel schneiden.
  3. Dann das Sonnenblumenöl in einem Topf bei mittlerer Flamme erhitzen und die Zwiebelstücke, das vorbereitete Gemüse sowie die Brotwürfel darin leicht anrösten.
  4. Anschließend das Ganze mit der Rinderbrühe aufgießen und zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen.
  5. Vor dem Servieren die Suppe mit Salz würzen und die saure Sahne in die geröstete Brotsuppe einrühren.

Ähnliche Rezepte

Rahmchampignons

Rahmchampignons

Ob als Beilage zu deftigen Fleischgerichten oder als vegetarische Hauptspeise – lecker Rahmchampignons passen fast immer.

Münchner Weißwurst

Münchner Weißwurst

Mit süßem Senf, Bier und Laugenbrezeln ist die Münchner Weißwurst ein traditioneller Gaumenschmaus. Hier das Rezept für selbstgemachte Weißwurst.

Bayerische Brezel seber machen

Bayerische Brezel seber machen

Mit diesem Rezept für bayerische Brezel gelingt der Klassiker der Brotzeit auch in der eigenen Küche und bringt Abwechslung auf den Speiseplan.

Sauerkraut mit Schweinebauch

Sauerkraut mit Schweinebauch

Das deftige, bayrische Rezept für Sauerkraut mit Schweinebauch ist relativ einfach zuzubereiten und schmeckt super lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte