Geröstete Romanesco-Röschen

Zuerst wird der hübsche Römer zerteilt und wenig später als Geröstete Romanesco-Röschen serviert. Ein schönes Gemüse-Rezept, das schnell gemacht ist.

Geröstete Romanesco-Röschen

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 kpf Romanesco, groß
1 Prise Salz
2 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze (Umluft 150 °C) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Den Romanesco putzen, dabei Blätter und den Strunk entfernen und anschließend in kleine Röschen teilen.
  3. Die Röschen waschen, gut abtropfen lassen und mit Küchenpapier weitestgehend trocken tupfen.
  4. Nun den Romanesco auf dem Blech verteilen, mit dem Öl beträufeln und mit Salz würzen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Stufe etwa 25 Minuten garen.
  5. Danach herausnehmen und auf einer Platte anrichten und mit frisch gepresstem Zitronensaft beträufeln.

Tipps zum Rezept

Die gerösteten Romanesco-Röschen beispielsweise mit einem selbstgemachten Joghurt-Dip servieren.

Ähnliche Rezepte

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Bei diesem griechischen Pfannengericht Epli mit Gemüsepfanne und Gyros erinnert an Urlaub und Meer. Hier das einfache Rezept.

Gemüserösti

Gemüserösti

Dieses Rezept für Gemüserösti peppt den normalen Kartoffelrösti einmal so richtig auf und stellt eine frische Alternative dar.

Gemüseauflauf mit Sahne

Gemüseauflauf mit Sahne

Das Gemüse für diesen Gemüseauflauf mit Sahne kann - je nach Saison - angepasst werden. Dabei bleiben das Rezept und die Zubereitung unverändert.

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Diese veganen Spinat-Kartoffel-Bratlinge gelingen auch ohne Ei. Servieren Sie zu diesem pflanzlichen Rezept einen Dip und einen Salat der Saison.

Senfgurken

Senfgurken

Bei den selbst eingelegten Senfgurken greift jeder gerne zu. Ein tolles, sehr schmackhaftes Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte