Gerösteter Romanesco-Salat

Gerösteter Romanesco-Salat bringt Abwechslung in die Salat-Szene, denn das Rezept überrascht mit einer außergewöhnlichen Zusammenstellung.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Bio-Zitrone
8 EL Naturjoghurt, kalt

Zutaten für die Würzmischung

4 EL Olivenöl
2 TL Harissa (scharfe Würzpaste)
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Zutaten für den Salat

800 g Romanesco
1 Stk Zwiebel, rot
2 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Dose Kichererbsen, á 400 g
1 Bund Petersilie, glatt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen inklusive Backblech auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. In der Zwischenzeit den Romanesco putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Dann die Zwiebel abziehen, halbieren und in Streifen schneiden.
  3. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Danach halbieren und den Saft auspressen.
  4. Für die Würzmischung das Öl mit Harissa, Zitronenabrieb und der Hälfte des Zitronensafts, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel verrühren. Den Romanesco und die Zwiebelstreifen hineingeben und darin wenden, bis alles von den Gewürzen überzogen ist.
  5. Das heiße Backblech vorsichtig aus dem Ofen nehmen, die Röschen darauf verteilen und auf der mittleren Schiene des heißen Backofens etwa 15 Minuten rösten. Danach wenden und weitere 10 Minuten rösten.
  6. Währenddessen die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und gut abtropfen lassen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken.
  7. Die Röschen aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech 30 Minuten abkühlen lassen. Danach in einer Schüssel mit den Kichererbsen und der Petersilie vermengen. Den restlichen Zitronensaft, das Öl, Salz und Pfeffer hinzufügen und vorsichtig mischen.
  8. Nun den Gerösteten Romanesco-Salat auf Portionstellern anrichten und eiskalten Naturjoghurt dazu reichen.

Ähnliche Rezepte

Grünkohl

Grünkohl

Ein schmackhaftes Gericht gelingt mit diesem Rezept. Hierbei wird der Grünkohl mit Schinkenspeck, Würsten, Möhren und Kartoffeln zubereitet.

Grünkohl mit Pinkel

Grünkohl mit Pinkel

Pinkel ist eine norddeutsche Wurstspezialität, die mit Grünkohl zu einem deftigen Essen kombiniert wird. Das Rezept für Grünkohl mit Pinkel gibt es hier.

Einfaches Spitzkohlgemüse

Einfaches Spitzkohlgemüse

So lecker ist das einfache Spitzkohlgemüse mit dem feinen Geschmack und der guten Verträglichkeit. Hier das Rezept.

Ofen-Spitzkohl

Ofen-Spitzkohl

Der leckere Ofen-Spitzkohl wird nach dem Rezept in großen Stücken gegart, das sieht super aus und hat einen tollen Biss.

Sauerkrautbrot

Sauerkrautbrot

Als Snack für zwischendurch, wenn Freunde kommen oder zu einem Glas Wein: Sauerkrautbrot ist ein Rezept für viele Gelegenheiten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte