Grüner Spargel im Blätterteigmantel

Einfach zuzubereiten und unglaublich lecker ist dieser Grüne Spargel im Blätterteigmantel. Ein tolles Rezept für schnelles Fingerfood.

Grüner Spargel im Blätterteigmantel

Bewertung: Ø 4,6 (417 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

20 Stg Grüner Spargel
80 g Bergkäse, zum Bestreuen
100 g Bergkäse
100 g Crème fraîche
1 EL Paniermehl
2 Pk Blätterteig, frisch, Kühlregal, á 270 g
1 Stk Ei, Gr. L, zum Bestreichen
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Eine große Schüssel mit kaltem Wasser und ein paar Eiswürfel füllen.
  2. Dann den Spargel waschen, den unteren Teil (etwa 5 cm) schälen und die holzigen Enden abschneiden.
  3. Anschließend Salzwasser in einem weiten Topf zum Kochen bringen und den Spargel darin 10 Sekunden blanchieren. Dann mit einer Schaumkelle herausheben, im Eiswasser abschrecken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Nun den Bergkäse fein reiben, mit der Crème fraîche und dem Paniermehl verrühren und mit Pfeffer würzen.
  5. Dann den Blätterteig entrollen und in jeweils 10, etwa 2 cm dicke Streifen schneiden. Das Ei in eine Tasse aufschlagen, mit einer Gabel verquirlen und eine Seite der Teigstreifen damit bestreichen.
  6. Jetzt auf jedem Teigstreifen etwas von der Crème fraîche-Käse-Masse verteilen und spiralförmig um jeweils zwei Stangen Spargel wickeln. Die Teigspiralen mit dem restlichen Ei bestreichen und mit Käse bestreuen.
  7. Den Grünen Spargel im Blätterteigmantel nebeneinander auf das Backblech legen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen. Dann herausnehmen, leicht abkühlen lassen und servieren.

Tipps zum Rezept

Grüner Spargel schmeckt leicht nussig und etwas herzhafter als sein weißer Verwandter. Er besteht zum größten Teil aus Wasser und ist dadurch kalorienarm, aber gleichzeitig sehr nährstoffreich. Sein Gehalt an Kalium, Vitamin C und A sowie zahlreicher B-Vitamine macht ihn perfekt für eine gesunde und leichte Ernährungsweise.

Zum Schneiden des Blätterteigs unbedingt ein sehr scharfes Messer nehmen, damit die feinen Schichten nicht zerquetscht werden. Denn das hätte zur Folge, dass der Blätterteig nicht aufgeht.

Superlecker schmeckt dazu ein einfacher Schinken-Dip, der aus Doppelrahmfrischkäse (200 g), Milch (8 EL), gewürfeltem Schinken (60 g) und etwas Petersilie, Salz und Pfeffer angerührt wird.

Alternative: Bevor der Spargel vom Blätterteig umgarnt wird, kann er zusätzlich mit hauchdünn geschnittenem Parmaschinken umwickelt werden. In diesem Fall den Bergkäse für die Käsecreme durch frisch geriebenen Parmesan ersetzen.

Ähnliche Rezepte

Spargel mit Schmandsauce

Spargel mit Schmandsauce

Die gesunden Stangen kennt man mit Sauce Hollandaise. Das Rezept für Spargel mit Schmandsauce bringt mal Abwechslung.

Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe

Diese köstliche Spargelcremesuppe mit weißem Spargel ist geschmacklich ein Hit. Mit diesem Rezept gelingt diese Vorspeise ganz einfach und schnell.

Einfache Spargelsuppe

Einfache Spargelsuppe

In der Saison werden viele Rezepte benötigt. So wie dieses, mit dem eine Einfache Spargelsuppe schnell zubereitet wird und die wirklich köstlich ist.

Lachs mit Spargel

Lachs mit Spargel

Lachs mit Spargel stellt eine gesunde Kombination dar. Mithilfe von diesem einfachen Rezept werden Sie von dem raffiniertem Ergebnis begeistert sein!

Ofenspargel

Ofenspargel

Schon mal besonders aromatischen Ofenspargel genossen? Wenn nicht, wird es mit Beginn der Saison im April Zeit, das Rezept einmal auszuprobieren.

Spargelragout mit Kartoffeln

Spargelragout mit Kartoffeln

Wird günstiger Bruchspargel angeboten, sofort zugreifen! Er ist die Basis für unser Spargelragout mit Kartoffeln-Rezept, das nach Frühling schmeckt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte