Grünkernfrikadellen

Dieses vegetarische Rezept für köstliche Grünkernfrikadellen mit Käse überzeugt allemal.

Grünkernfrikadellen

Bewertung: Ø 4,4 (460 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

200 g Grünkernschrot, mittlfein
400 ml Gemüsebrühe
2 Stk Zwiebeln, mittelgroß
2 Stk Eier
1 TL Salz
2 EL Petersilie, gehackt
120 g Emmentaler, gerieben
5 EL Öl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Gemüsebrühe und Grünkernschrot in einem Topf zum Kochen bringen, gut umrühren und kräftig aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren, das Ganze bei kleiner Temperatur für 30 Minuten quellen lassen und anschließend abkühlen lassen.
  2. Danach die Zwiebeln schälen und fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und ebenso fein hacken.
  3. Nun die Zwiebelstücke, Eier, Salz, Petersilie sowie den geriebenen Käse unter den abgekühlten Grünkernschrot mischen und aus dieser Masse Frikadellen formen.
  4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen auf jeder Seite für ca. 5-10 Minuten goldgelb braten.

Tipps zum Rezept

Dazu schmeckt ein gemischter Salat und/oder eine Joghurtsauce sehr gut.

Ähnliche Rezepte

Fleischküchle ohne Ei

Fleischküchle ohne Ei

Diese Fleischküchle ohne Ei sind superlecker. Das Rezept verwendet für die nötige Bindung Tomatenmark, das auch noch zusätzlich würzt.

Schwäbische Fleischküchle

Schwäbische Fleischküchle

Schwäbische Fleischküchle werden nach diesem Rezept aus feinem Kalbshack gemacht. Sie schmecken heiß aus der Pfanne, aber auch kalt sehr gut.

Allgäuer Käse-Frikadellen

Allgäuer Käse-Frikadellen

Von den Allgäuer Käse-Frikadellen werden Sie begeistert sein. Überraschen Sie Ihre Familie mit diesem tollen Rezept.

Deftige Fleischklöße

Deftige Fleischklöße

Ob zu einer Hauptmahlzeit oder für zwischendurch, die deftigen Fleischklöße schmecken immer. Mit diesem Rezept erfreut sich die ganze Familie.

Saarländische Frikadellen

Saarländische Frikadellen

Dieses Rezept bringt köstliche Frikadellen auf Saarländische Art auf den Teller - zum Genießen und Schlemmen.

Fischfrikadellen

Fischfrikadellen

Mit diesem Rezept für Fischfrikadellen ist im Nu ein leckeres und gesundes Gericht zubereitet.

User Kommentare

hps54

Viel zu wenig Brühe, da der Grünkernschrot ansonsten nicht quellen kann und anbrennt.
Es muss doppelt so viel Flüssigkeit wie Schrot genommen werden.
Die Zwiebeln dünste ich vorher oder lasse sie 10 Minuten im geschnittenen Zustand in kochendem Wasser ziehen. Dann abgießen und zu der Masse geben.

Auf Kommentar antworten

Gutekueche_Admin

Vielen herzlichen Dank für den Kommentar und den Hinweis! Da hat sich ein Fehler eingeschlichen, welcher nun korrigiert wurde. Danke auch für den Tipp mit den Zwiebeln! Alles Gute!

Auf Kommentar antworten

Ähnliche Rezepte