Fleischküchle ohne Ei

Diese Fleischküchle ohne Ei sind superlecker. Das Rezept verwendet für die nötige Bindung Tomatenmark, das auch noch zusätzlich würzt.

Fleischküchle ohne Ei

Bewertung: Ø 4,7 (778 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Hackfleisch, gemischt
1 Stk Brötchen, vom Vortag
1 Stk Zwiebel
1 EL Senf, mittelscharf
1 EL Tomatenmark
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Salz
0.5 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
3 EL Butterschmalz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst das Brötchen 10 Minuten in einer Schüssel mit warmem Wasser einweichen. Danach sehr gut ausdrücken und in Stücke zupfen.
  2. Anschließend die Zwiebel abziehen und sehr fein würfeln.
  3. Als nächstes das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Zwiebelwürfel, die Brötchenstücke sowie Senf, Paprikapulver und das Tomatenmark hinzufügen und alle Zutaten mit den Händen sehr gründlich vermischen.
  4. Den Hackteig kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und daraus mit angefeuchteten Händen 12 kleine Fleischküchle formen.
  5. Die Fleischküchle anschließend mit Frischhaltefolie abdecken und für 15 Minuten im Kühlschrank kühlen.
  6. Zuletzt das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Fleischküchle ohne Ei darin langsam von jeder Seite etwa 7-8 Minuten braten.
  7. Danach noch heiß direkt aus der Pfanne servieren oder kalt genießen.

Tipps zum Rezept

Sofern der Hackteig noch nicht genug Bindung hat und sich nicht formen lässt, noch ein wenig Paniermehl - möglichst selbstgemachtes - untermischen.

Wer kein Tomatenmark mag oder zur Hand hat, kann für die Bindung stattdessen auch Magerquark (etwa 120 g) unter die Hackmasse mischen.

Wichtig ist, das Butterschmalz zwar heiß werden zu lassen, die Fleischküchle dann aber bei mittlerer Hitze zu braten. Bei höheren Temperaturen verbrennen sie außen leicht und sind innen noch nicht gar.

Eine besonders tolle Beilage zu den Fleischküchle ist dieser köstliche Kartoffelstampf mit Gurkensalat, aber auch ein Kartoffelsalat mit oder ohne Mayonnaise passt prima dazu.

Ähnliche Rezepte

Kartoffel-Fleisch-Frikadellen

Kartoffel-Fleisch-Frikadellen

Sehen sie nicht großartig aus? Das Rezept für diese köstlichen Kartoffel-Fleisch-Frikadellen bringt frischen Wind in die Hackfleischküche.

Schwäbische Fleischküchle

Schwäbische Fleischküchle

Schwäbische Fleischküchle werden nach diesem Rezept aus feinem Kalbshack gemacht. Sie schmecken heiß aus der Pfanne, aber auch kalt sehr gut.

Allgäuer Käse-Frikadellen

Allgäuer Käse-Frikadellen

Von den Allgäuer Käse-Frikadellen werden Sie begeistert sein. Überraschen Sie Ihre Familie mit diesem tollen Rezept.

Deftige Fleischklöße

Deftige Fleischklöße

Ob zu einer Hauptmahlzeit oder für zwischendurch, die deftigen Fleischklöße schmecken immer. Mit diesem Rezept erfreut sich die ganze Familie.

Saarländische Frikadellen

Saarländische Frikadellen

Es ist die Kombination der Zutaten, die Saarländische Frikadellen so schmackhaft macht. Das Rezept dafür ist einfach und schnell zuzubereiten.

Frikadellen mit Semmelbröseln

Frikadellen mit Semmelbröseln

Dieses Rezept beschränkt sich auf die wesentlichen Zutaten, die saftige, lockere und vor allem leckere Frikadellen mit Semmelbröseln ausmachen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte