Deftige Fleischklöße

Ob zu einer Hauptmahlzeit oder für zwischendurch, die deftigen Fleischklöße schmecken immer. Mit diesem Rezept erfreut sich die ganze Familie.

Deftige Fleischklöße

Bewertung: Ø 4,1 (18 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Brötchen
450 g Rinderhackfleisch
1 Stk Zwiebel, rot
1 TL Salz
1 TL Piment
4 Stk Eier
1 Prise Pfeffer
50 g Butter
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Brötchen in einer Schale mit lauwarmen Wasser einweichen. Anschließend gut ausdrücken.
  2. Zwischenzeitlich die Zwiebel schälen und fein hacken. Eigelb vom Eiweiß trennen.
  3. Danach das Rinderhackfleisch zusammen mit dem Eigelb, der fein gehackten Zwiebel, Salz, Piment sowie einer Prise Pfeffer und dem ausgedrückten Brötchen in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig kneten.
  4. Nun in einer heißen Pfanne die Butter schmelzen lassen, aus dem Hackteig Daumenballen große Klöße formen und diese in der Pfanne von allen Seiten goldbraun braten.

Tipps zum Rezept

Die deftigen Fleischklöße passen bestens zu frischem Kartoffelpüree. Dazu eine Tomatensauce servieren.

Ähnliche Rezepte

Saarländische Frikadellen

Saarländische Frikadellen

Dieses Rezept bringt köstliche Frikadellen auf Saarländische Art auf den Teller - zum Genießen und Schlemmen.

Frikadellen mit Kräuterbutter

Frikadellen mit Kräuterbutter

Köstliche Frikadellen mit selbstgemachter Kräuterbutter sind im Nu zubereitet und sorgen für Abwechslung auf dem Speiseplan.

Fischfrikadellen

Fischfrikadellen

Mit diesem Rezept für Fischfrikadellen ist im Nu ein leckeres und gesundes Gericht zubereitet.

Spanische Frikadellen

Spanische Frikadellen

Sehr schmackhaft sind Spanische Frikadellen. Bei dem Rezept wird das Hackfleisch mit Oliven gemischt und die Frikadellen mit einer Sauce serviert.

Käsefrikadellen

Käsefrikadellen

Köstliche Frikadellen aus dem Backofen mit Tomaten und Käse überbacken - dieses Rezept übertrifft wahrlich jede Erwartung.

Fleischküchle im Backofen

Fleischküchle im Backofen

Fleischküchle im Backofen gegart, sind nicht nur fettarm, sondern machen so gut wie keine Arbeit. Dieses Rezept ist für ein ganzes Blech gedacht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte